Instagram-Star postet Cellulite-Foto, um etwas zu beweisen

Cellulite ist normal. Und genau deshalb verurteilt diese Frau die Fake-Welt Instagrams.

Dass vieles, das wir auf Instagram zu sehen bekommen, nicht unbedingt der Realität entspricht, wissen wahrscheinlich schon die meisten, die die Plattform nutzen. Trotzdem prägen uns die Bilder von "perfekten" Körpern, wenn wir sie täglich in den Feed gespült bekommen.

Und das geht momentan selbst den Instagram-Stars gegen den Strich. Die 25-jährige Nienke Kampman entschied sich deshalb dazu, ein Foto ihrer (ganz normalen) Cellulite zu zeigen, um dem Perfektionswahn etwas entgegenzusetzen. Dafür wird sie gerade von vielen Frauen im Internet gefeiert - zurecht.

Auf der linken Seite sieht man Kampman von hinten mit dem Bildtitel: "So sollte ich laut Instagram aussehen." Auf der rechten Seite - dem unretuschierten Foto - steht: "So sehe ich wirklich aus." Darunter schreibt sie: "Cellulite, manche Frauen haben mehr davon als andere - aber fast jede Frau hat sie. Aber wir scheinen oft zu vergessen, dass es so normal ist."

"Cellulite zu haben, macht dich nicht weniger attraktiv"

Für Kapman war es wichtig, ihren vielen FollowerInnen den Unterschied zwischen Instragram und der Realität zu zeigen. "Sei nicht hart zu dir selbst, nur weil dir eingeredet wird, du sollst aussehen wie die Models auf den Fotos. Cellulite zu haben, Dehnungsstreifen, oder was auch immer, macht dich nicht weniger attraktiv oder wertloser. Hab keine Angst, sie zu zeigen."


Gegenüber dem Magazin "Health" sagte sie: "Wenn ich durch Instagram scrolle, sehe ich lauter ,perfekte' Fitness-Models mit ,perfekten' Körpern, also wollte ich das auch. Aber irgendwann wurde ich so unsicher und habe mich so sehr für meinen Körper geschämt, weil ich etwas wollte, das für mich unmöglich zu erreichen war. Wenn ich mich im echten Leben umgesehen habe, hatte fast keine Frau so glatte und straffe Haut." Und genau das wollte sie mit ihrem Vorher-Nachher-Foto thematisieren. Das ist ihr auch gelungen: seit ihrem ehrlichen Posting hat sie hunderte Dankesnachrichten von Frauen weltweit bekommen.

Aktuell