Inspo-Talks: Unternehmer*innen liefern dir Denkanstöße zum Selbergründen

Inspirierende Unternehmer*innen lieferten beim WIENERIN Gründerinnentag 2021 Denkanstöße und spannende Insights. Mit dabei: Tijen Omaran (global digital women), Andrea Fernandez (Gründerin Vitamin) und Carmen Köhler (p3r Solutions).

Tijen Omaran

Über einen Gründer würde niemand sagen: Male Entrepreneur, Powermann oder Boy Boss. Gründerinnen kämpfen einmal mehr an verschiedenen Fronten: ob es darum geht, Kapital für ihr Startup einzusammeln oder um ihre Startup-Ideen, die auch mal als "zu weiblich" abgestempelt werden. Doch dranbleiben lohnt sich – denn Gründen ist der Inbegriff von Emanzipation!

Global digital women beschleunigt die Gleichstellung der Geschlechter und erhöht den Anteil von weiblichen Führungskräften in Unternehmen. Sie vernetzen Frauen weltweit und machen Role Models branchenübergreifend sichtbar: Gründer*innen, Female Leaders, Women in Tech & IT.

global-digital-women.com

Andrea Fernandez

Als sie Frauen beim Finanz- und Investitions- Coaching unterstützte, fiel Andrea regelmäßig auf: Frauen wussten nicht, wo sie anfangen sollten. Das inspirierte Andrea dazu, VITAMIN zu gründen. Ihre Mission ist: jeder Frau das Knowhow und die Werkzeuge zu geben, mit denen sie ihre finanzielle Zukunft selbst bestimmen kann.

joinvitamin.com

Carmen Köhler

Carmen ist eine vielseitige Macherin. Ihr Engagement in den unterschiedlichsten Projekten führte schließlich dazu, ihr eigenes großes Projekt zu beginnen: Die Firmengründung der P³R GmbH. Heutzutage hat sich P³R zu einer erfolgreichen New Work-Firma entwickelt, welche sich mit Services rund um Wetter- und Erdbeobachtungsdaten beschäftigt.

p3rsolutions.com

 

Aktuell