Im Visier: Die formende Unterwäsche Spanx steht im Verdacht Gesundheitsprobleme auszulösen

Kim Kardashian verwendet sie und Robin Wright auch – die Rede ist von Spanx, der formenden Unterwäsche. Ärzte warnen nun vor gesundheitlichen Schäden, welche durch den Figurschmeichler entstehen. Somit ist ab sofort Schummeln wieder verboten ...

Oder zumindest sollte sie nicht jeden Tag getragen werden. Es wäre auch zu schön gewesen, um wahr zu sein. Nicht abnehmen und dennoch im Lieblingskleid einfach nur perfekt aussehen und das ganz ohne eigenes Zutun. Das Unterwäschelabel Spanx versprach genau das und eigentlich wurde das Versprechen auch eingehalten. Nur: zwei New Yorker Ärzte warnen vor den Langzeitwirkungen sollte die Unterwäsche zu regelmäßig in Einsatz kommen. Und dann fangen die Probleme erst an:

Test: Spanx

  • Inkontinenz: Durch den Druck auf die Bauchmuskeln ist der Körper weniger gefordert, selbst die Muskelspannung aufrecht zu erhalten und über einen längeren Zeitraum könnte es zu Inkontinenz, also Harnverlust, kommen. Hinzu kommt, dass Menschen mit formender Wäsche seltener aufs Klo gehen, da diese schwerer auszuziehen ist, was das Problem auch nicht besser macht.
  • Krampfadern: Die langen Höschen können, wenn sie allzu eng sitzen, die Oberschenkel zusammen klemmen und so die Blutversorgung beeinflussen. Das kann zu Taubheitsgefühlen in den Beinen, geschwollenen Knöcheln und langfristig auch zu Krampfadern führen..
  • Sodbrennen: Der auf Nabelhöhe sitzende Bund quetscht Magen, Dick- und Dünndarm zusammen und kann so Sodbrennen, Blähungen und Magenschmerzen verursachen. Sogar Geschwüre könnten langfristig entstehen. Wer ohnehin schon einen Reizdarm hat, sollte auf jeden Fall völlig auf Spanx verzichten.
  • Hautirritationen: Da Feuchtigkeit unterhalb der Wäsche nicht gut ausscheiden kann, kann es auch zu Irritationen der Haut kommen.

Für den einmaligen Einsatz ab und zu ist das alles kein Problem, für den Alltag ist Spanx jedenfalls nichts. Da sollten dann doch lieber gesunde Ernährung und Bewegung eine größere Rolle spielen!

 

Aktuell