Im Dschungelcamp, Tag 13

DIE DSCHUNGEL-KOLUMNE (Tag 13): Wenn aus Dschungelkandidaten Komapatienten werden und sich Dauerlangeweile in Down Unter breit macht, bleibt nur die Flucht in Schlüpfrigkeiten: Patrick will seine Hände fürs Vorspiel benutzen, Olivia den Piephahn von Joey abschrauben und das Sams ist eliminiert. Das Unwort des Tages kommt von Olivia, als sie Patrick an die Wäsche will: "Für fünf Sterne kriegst du von Mutti die Klöten massiert."

Fangen wir mit einer Beschwerde an und werfen dem RTL Sexismus vor: Während die weiblichen Campbewohner permanent in knappen Bikinis zu Dschungelprüfungen zitiert werden, tritt Patrick Nuo zu einer sportlichen Aufgabe, die noch dazu im Wasser stattfindet und eindeutig nach einem engen Badehöschen schreit, in einem Rainer-Calmund-Gedächtnis-Schlüpfer an. Der besteht aus so viel Stoff, dass man Fiona daraus einen Lebensvorrat an Kotztüten nähen könnte, aber nein, der Nuo wird verhüllt, und das einzige, was die weiblichen Zuschauer bisher zu sehen bekamen, war der nackte Arsch von Klaus Baumgart. Willkommen am 13. Tag in der sexuell diskriminierenden Peepshow von Deutschlands fragwürdigsten Freikörperkulturfetischisten.

Patrick Nuo bei der Dschungelprüfung

Patrick Nuo: „Fürs Vorspiel darf ich die Hände benutzen?"
Langweiler Patrick Nuo tritt also zur Dschungelprüfung an, um daran zu erinnern, dass er auch noch da ist. Und ja: Er kam, sah und schnarchte. Bei der Aufgabe „Außer Atem" gilt es, innerhalb von fünf Minuten sechs Sterne aus dem Pool zu fischen, die unter Wasser in fünf Plexiglashauben versteckt sind. Patrick muss jeweils den Kopf hineinstecken und mit dem Mund einen Stern befreien. Doch oha, in den Hauben befinden sich Wasserspinnen, Babykrokodile, Flusskrebse, Bindenwarane und Schlammkrabben. Schon bei der Erklärung der Prüfung schläft der Zuschauer ein und wird erst wach, als Patrick sich mal wieder verbal selbst befriedigt: Der findige Drehbuchautor, der ihm einst die erschütternde Pornosuchtbeichte auf den Leib schrieb, briefte den Schweizer wohl auch, in jeder Situation so doppelbödig wie möglich zu reagieren. Als Patrick die Regeln erklärt bekommt, fragt er: "Fürs Vorspiel darf ich die Hände benutzen?" Leicht angewidert schaut der Zuschauer nun zu, wie der Nuo völlig unangestrengt sechs Sterne holt und ins Camp zurückkehrt. Und wow, jetzt denkt sich Prinz Valium einen ach so lustigen Streich aus: Er wird die anderen reinlegen! Wie innovativ! Das hat ja vor ihm niemand gemacht! Echt crazy! So macht er den anderen Campern vor, von einem Krokodil gebissen worden zu sein. Die anderen glauben ihm, bis er endlich brüllt: „Sechs Sterne!" - und Olivia sich begierig auf ihn stürzt.

Patrick Nuo bei der Dschungelprüfung

Olivia Jones: "Solange ich meine Klöten nicht massiere, geht's ja noch für den Zuschauer."
Warum? Nach dreizehn Tagen im australischen Busch ist Olivia Jones sexuell unausgelastet - und spitz wie Nachbars Lumpi. Ihr Ziel der Begierde ist Patrick. Schon als bekannt gegeben wird, dass er zur Prüfung antritt, droht sie: "Für fünf Sterne kriegst du von Mutti die Klöten massiert", und der Patrick, der spielt natürlich mit, damit die Kamera mal auf ihm bleibt, statt gelangweilt über ihn hinwegzuschwenken. Später erklärt Olivia dann, dass auch Patrick gegenüber Männern nicht ganz uninteressiert sei und da sicher noch was gehe. Ei, die Jones, die ist ja ganz ausgefuchst! Eigentlich ist sie ja gar nicht da, um Dschungelkönigin zu werden, sondern um Patrick flachzulegen! Doch angesprochen auf ihren Baggerkurs, bleibt sie völlig ungerührt: "Solange ich meine Klöten nicht massiere, geht's ja noch für den Zuschauer."

Olivia Jones und Joey Heindle

Olivia Jones: "Joey, als erstes müssen wir deinen Piephahn abschrauben."
Ein Highlight des Tages ist die Ankündigung von Joey, dass er sich von Olivia als Transe schminken lassen will. Olivia ist natürlich Feuer und Flamme. Wie praktisch! Iris ist weg, jetzt macht sie einfach Joey zu ihrer neuen besten Freundin: „Wo du ja jetzt Transe bist, können wir doch auch ein bisschen lästern", kündigt sie an. Doch obwohl Joey gelernt hat, was der Unterschied zwischen Transsexuellen, Transvestiten und Travestiekünstlern ist, gerät er in Panik, als Olivia verkündet: "Joey, als erstes müssen wir deinen Piephahn abschrauben." Joey presst die Beine zusammen und winkt schockiert ab: "Der bleibt in meiner Hose drin. Für die Ewigkeit." Und obwohl die beiden sogar schon einen Transen-Namen für Joey gefunden haben, bleibt der stur und die Geburt von "Joanna Tiputana" fällt ins Wasser.

Die Kandidaten werden bestraft

Was sonst? Mangels spannendem Sendematerial greift das RTL an Tag 13 in die Trickkiste und versucht, selbst ein Drama zu inszenieren. Die Kandidaten bekommen jetzt nämlich Post und werden - Drama-Modus an! - abgemahnt: „Dschungel-Stars! Ihr habt wiederholt gegen die Campregeln verstoßen: Alleiniger Gang zum Wasserfall, Nichttragen des Mikrofons, Schmuggeln von bunten Federn und Abbruch der Feuerwache. Zur Strafe müsst Ihr Euch von Insgesamt sieben Luxusgegenständen trennen. Trefft jetzt Eure Wahl und bringt sie gemeinsam ins Dschungeltelefon." Jetzt gibt's natürlich wie gewünscht eine große Diskussion, die aber so belanglos dahinplätschert, dass wir sie aussparen - Drama-Modus off!

Das Sams wurde eliminiert

Olivia Jones: "Ich hatte echt Angst, dass die Alte austickt und mir die Perücke vom Kopf reißt!"
Apropos off: Als verkündet wird, wer das Camp verlassen muss, ist Fiona, die bereits zwei Mal ein „Vielleicht" erhalten hat, besonders panisch. "Ich hatte echt Angst, dass die Alte austickt und mir die Perücke vom Kopf reißt!", so Olivia. Und doch: Am 13. Tag im Dschungel fällt die Entscheidung ausgerechnet zwischen Team Fiona und Team Georgina. Machen wir es kurz: Es trifft Georgina, das Sams ist eliminiert, Fiona triumphiert. Oder wie wir es sagen: Pest geht, Cholera bleibt. Ta!

Gewinner des Tages: Der Zuschauer, der nicht eingeschalten hatte.
Verlierer des Tages: Ego-Transe Olivia. Jeder aus dem Team gibt einen oder zwei Luxusgegenstände ab, nur Olivia hockt ungerührt auf ihrem Schminkset. Team geht anders.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

 

Aktuell