Im Dienst der Liebe

Wenn Worte nicht mehr reichen um „Ich liebe dich“ zu sagen, dann lassen Romantiker oft Taten sprechen. Vier „Liebesdienstleister“ unterstützen Sie dabei.

Wenn Worte nicht mehr reichen um „Ich liebe dich“ zu sagen, dann lassen Romantiker oft Taten sprechen. Vier „Liebesdienstleister“ unterstützen Sie dabei. Zu Lande, zu Pferde und in der Luft.

Text Katja Fleischmann Fotos Peter M. Mayr

Die Ballonfahrerin
Feuer & Flamme: Karin Wamser entführt Verliebte in den siebten Himmel.

Liebe ist beflügeld, mit Karin Wamser können Sie tatsächlich vom Boden abheben und beschwingt durch die Lüfte schweben. Erst bewundern Sie vom Boden aus den bezaubernden Sonnenaufgang und kurz darauf steigen Sie mit kräftigen Feuerstößen in das Morgenrot des unendlichen Himmels. Gibt es etwas Schöneres, als über saftige Hügellandschaften dahin zu gleiten, über denen noch verträumte Nebelfetzen tanzen? Eine Ballonfahrt entführt Verliebte in den siebten Himmel und hoch oben in den Lüften ist das Geständniss einer Liebe oder der romantische Heiratsantrag wohl kaum in den Wind zu schlagen.


Der Ständchensänger
Glücksmelodie: Max de Vime springt ein, wenn´s mehr als schnöde Worte braucht.

Sich einmal wie eine Prinzessin fühlen? Mit Minnesänger Max de Vime erwacht die Mittelalter-Romantik für eine Nacht. Unten vor dem Fenster knieend zupft er an der Laute und singt wunderschöne Liebesserenaden für die Auserwählte. Mit Klang und Wort berührt er ihr Herz und ihren Verstand. Als Übermittler einer Liebesbotschaft schlägt er eine Brücke zwischen zwei Liebenden, dann verschwindet er auf leisen Sohlen und überlässt die Bühne dem, der noch etwas zu Sagen hat!

Die Tortenverschönerin
Persönlichkeit: Mit Yvonne Hölzel machen Sie gute Figur.

Ohne Torte keine Hochzeit! Den schönsten Tag im Leben versüßt meist eine leckere Torte aus Creme und Zuckerguss vom Konditormeister. Yvonne Hölzel stellt obendrauf ein Brautpaar aus Modelliermasse, das Ihnen zum Verwechseln ähnlich sieht. Und wenn schon nicht auf der Tanzfläche, so machen Sie auf der Spitze der Hochzeitstorte eine gute Figur!

Der Kutscher
Fiaker Johann Tramputsch kutschiert Verliebte durch die Stadt

Eine Fahrt durch die Wiener Innenstadt oder zum Lusthaus im Prater nimmt die Beschleunigung aus dem Alltag und schenkt Verliebten Zeit zum Genießen und Verweilen. Der Wind streicht Ihnen durch das Haar während Sie die Umgebung beobachten und Ihrem Liebsten immer wieder verstohlene Blicke zuwerfen. Johann Tramputsch kutschiert Verliebte gerne auch in den Hafen der Ehe.

 

Aktuell