Hypoxi

miss-Redakteurin Monika Affenzeller testet Hypoxi - hier die Hard Facts!

Die Methode:
Hypoxi ist das Beauty-Programm für die Körperformen. Um die Figur zu formen und die Haut zu straffen, müssen „problematische“ Körperpartien gezielt angesprochen werden. Mit leichtem Training, gezielter Stimulierung des Stoffwechsels, sowie bewußter Ernährung lassen sich die Proportionen harmonisieren und die Figur modellieren.


Die Hypoxi-Methode zur gezielten Behandlung störender Fettpolster beruht auf einer Kombination aus Druckwechsel-Therapie und moderatem Fettverbrennungstraining. Während der körperlichen Aktivität wirkt abwechselnd Unter- und Überdruck gezielt auf das Gewebe ein, indem sich hartnäckiges Fett eingelagert hat. So werden diese Körperpartien intensiv durchblutet, wodurch überflüssiges Fett gelöst und abtransportiert wird. Das Resultat ist eine gezielte und dauerhafte Umfangsreduktion im Bereich der Problemzonen.


Eine verschönerte Hautoberfläche erlangt man aus der Verbindung von Vakuum- und Kompressionsmethode. Dabei wird die Haut sanft nach außen gezogen und anschließend wieder nach innen gedrückt. Durch diese Bewegung lässt sich das Bindegewebe an der Problemzone – ähnlich wie ein Muskel trainieren. Die Haut wird straffer und schöner.

Dauer & Kosten:
1 Monat, € 500


 

Aktuell