Hyde Park am Hudson

Würstchen oder Politik im Schlafrock? Am besten beides. US-Präsident und Schürzenjäger Franklin D. Roosevelt (Bill Murray) empfängt das britische Königspaar 1939 auf seinem Landsitz. Wofür? Um Geschichte zu schreiben, natürlich!

Um Kriege zu gewinnen, benötigt man Glück, Grips, die nötigen Ressourcen und vor allem die richtigen Verbündeten. An einem launigen Juni-Wochenende im Jahr 1939 kommt es zu einem außerordentlichen außenpolitischen Ereignis: Der 32. US-Präsident erhält hohen Besuch aus dem Krisen gebeutelten Europa. Den ersten seiner Art in der Geschichte der britisch-amerikanischen Beziehungen, übrigens. Das britische Königspaar, König George IV (Samuel West) - genannt „Bertie" - und seine Frau Elizabeth (Olivia Coleman) werben Verbündete im Kampf gegen Nazi-Deutschland.

Bill Murray Laura Linney

Auf dem Landsitz des US-Präsidenten am Hudson wird aber nicht nur große Politik gemacht, sondern auch kleine Würstchen serviert. Zum großen Erstaunen der Windsors ignoriert Roosevelt die strenge, höfische Etikette. Roosevelt verhandelt in der Badehose und leistet sich Fauxpas ohne vor Scham in den Erdboden zu versinken.

Auch sonst scheint der lässige, amerikanische Staatsmann kein Kind von Traurigkeit zu sein: Er flirtet unverhohlen mit seiner Cousine Daisy (Laura Linney), die er sich extra zu diesem Zwecke auf das Familienanwesen nach Hyde Park am Hudson holen hatte lassen. Offensichtlich - und auch das beobachten die britischen Staatsgäste - ist Daisy gar nicht die einzige Dame, die dem verheirateten Präsidenten Entspannung verschafft .... Skandalös und very amusing!

Franklin Delano Roosevelt, geboren am 30. Jänner 1882 in Hyde Park (New York), ist der Cousin fünften Grades von Teddy Roosevelt, dem 26. Präsidenten der USA. Der Harvard-Absolvent erkrankte 1921 an Kinderlähmung und war am dann stets auf Krücken und Rollstuhl angewiesen, was er aber in der Öffentlichkeit geheim hielt.

Roosevelt ist der einzige US-Präsident der 3 Regierungsperioden lang in der Gunst der US-Wähler stand. Er führte die USA aus der Wirtschaftskrise und unterstütze Großbritannien seit Beginn des Zweiten Weltkriegs (1939) mit Waffen- und Materiallieferungen im Kampf gegen Hitler. Seit Dezember 1941 befand sich die USA, gemeinsam mit Großbritannien und der Sowjetunion offiziell im Krieg gegen Nazi-Deutschland.

Das Picknick für die Königin und den König von England am 11. Juni 1939 in Hyde Park am Hudson hat tatsächlich stattgefunden.

Hyde Park am Hudson ab 28. Februar in den heimischen Kinos!
 

Aktuell