Hotel verschenkt Urlaub für Eltern mit Schlafmangel

Frischgebackene, von Schlafmangel geplagte Mamas und Papas dürfen in einem schottischen Hotel mit etwas Glück umsonst übernachten.

Hotel für Eltern, schlafende Frau

Mamas und Papas kennen das: Erst Windel wechseln, Hunger stillen und dann noch stundenlang auf und ab marschieren, in der Hoffnung, dass der Sprössling doch nochmal für ein paar Stunden einschläft. Denn Schlaf ist Mangelware, das wissen frischgebackene Eltern am allerbesten – und ist zudem auch wissenschaftlich belegt. Forscher*innen der University of Warwick haben herausgefunden, dass Mütter und Väter nach der Geburt ihres Kindes rund sechs Jahre mit Schlafmangel rechnen müssen.

Babys verboten!

Ein Hotel im schottischen Edinburgh bietet den Mamas und Papas unter den Kund*innen daher ein ganz besonderes Erholungs-Special. Der Hotelbetreiber gründete vor Kurzem den "Sleep Club", dem Eltern beitreten können und in dem Babys streng verboten sind. Mamas und Papas mit Kindern im Alter von bis zu drei Jahren können sich online für den Club anmelden und mit etwas eine rundum erholsame Übernachtung in dem Hotel zu gewinnen.

Übernachtung für eine Person

Das Zimmer im Yotel ist allerdings nur für eine Person vorgesehen, das heißt: Papa muss mit dem Kind zu Hause bleiben, während sich Mama etwas Entspannung gönnt – oder eben umgekehrt. Nächtigt Mama im Hotel und Papa beim Sprössling zu Hause, ist sogar ein spezieller Milchservice in dem Gewinn inkludiert. Der Botendienst ermöglicht es jungen Müttern, frisch abgepumpte Milch im Nu zum daheimgebliebenen Papa liefern zu lassen. Oben drauf gibt’s für den Hotelgast noch ein "Gute-Nacht-Paket" voller Wohlfühl-Artikel und ein ausgiebiges Frühstück am nächsten Morgen.

 

Aktuell