Hotel Trofana Royal

Für Fans von: Esoterik, Barock und Cleopatra.

A-6561 Ischgl Nr. 334
T 05444 / 600 www.trofana.at


Angeblich hat Cleopatra um ihrer Schönheit willen in Eselsmilch gebadet. Eine bedauerliche Geschichtsfälschung, wie Sie beim Besuch im Trofana Royal erfahren werden: Die ägyptische Königin plantschte in Stutenmilch, Honig und erlesenen Duftölen – so wie Sie es auch tun können. Im knapp 2.500 Quadratmeter großen Wellnessbereich wird nämlich unter anderem die Bäderkultur der Antike wiederbelebt – was sich etwa in einem Cleopatra-Bad niederschlägt.

Sie brauchen jetzt nur noch ein paar Argumente, um Ihrem Liebsten ein Wellness-Wochenende in Ischgl schmackhaft zu machen? Bitte sehr: Im hoteleigenen Fitness-Center finden sich auch ein Squash-Court, ein Golfswing-Analyser, ein Putting-Green und ein Tischtennisschlagkanal. Und von Juniorchef Alexander professionell geführte Mountainbike-Touren gibt’s auch. Very sportlich! Ach ja: Auch in den riesigen Betten der gemütlichen Zimmer lässt es sich herrlich turnen.


  • Die Trofana Arena gilt zu Recht als „Nightlife-Perle“ in den Alpen. Im Winter gibt’s Live-Entertainment.
  • Exklusiv im Trofana Royal: der Ayus-Energizer, eine von Bioenergetiker und Kinesiologe Peter Wegscheider entwickelte Behandlung zur Lösung von Energieblockaden mittels TCM, Homöopathie und Edelsteinkunde.





Das kann's:
In Ischgl bringt Sie nichts aus der Balance. Das ganze Hotel ist entstört von kosmischen und terrestrischen Strahlungen sowie Elektrosmog.

Das kostet's:
DZ ab € 110,– pro Person inkl. HP in der Hauptsaison. Kinder zahlen im ersten Lebensjahr nichts.

Das bringt's:
Erst zur Edelstein-massage nach Hildegard von Bingen (die Technik kann man sich in der Royal-Massage­akademie abschauen) und dann die Drei-Hauben-Küche von Martin Sieberer genießen (der sein Wissen ebenfalls gerne in Kursen weitergibt).

Für Fans von:
Esoterik, Barock und Cleopatra.

ÖBB:
Nächster Bahnhof:
Landeck.





 

Aktuell