Hot Spot: Berlin

Spätestens seit Hollywoodgrößen wie Brad Pitt in Deutschlands Hauptstadt gezogen sind, zählt die ehemals geteilte Stadt zu den It-Adressen Europas. Und abgesehen von ihren berühmten Bewohnern, trumpft Berlin mit einem ordentlichen Fashion-Angebot auf. Perfektes Timing für einen Besuch bei unseren Nachbarn.

Stil der Stadt:
Berlin. Keine Stadt teilt die Meinungen über sich so sehr wie diese - manche lieben sie, andere nicht. Und das kommt nicht von irgendwo. Man muss sich nämlich auf die Stadt einlassen um ihren Flair auch zu spüren. Oft sehr kühl auf den ersten Blick, entpuppt sich aber schnell ihr wahres Gesicht: in den Straßen pulsiert der Zeitgeist, die meist tristen Fassaden werden durch bunt gemixte Blumen zum Leben erweckt. Natürlich, Berlin ist keine klassische Schönheit, aber die Stadt besitzt Charme. Unperfektheit wird hier zur durchdachten Manier. Und genauso wild wie diese Stilbrüche, ist auch die Mode, die hier getragen wird und auch entsteht.

Die Berliner sind sehr cool, lässig und so als hätten sie einfach das erstbeste Teil aus ihrem Kleiderkasten gegriffen und wahllos darüber gezogen. Doch dieses offenbare Chaos trügt - den hier wird nichts dem Zufall überlassen. Unangepasstheit, Disharmonie und Stilbrüche sind hier bewusst eingesetzt. Einzig eine Regel gilt: normal geht nicht. Denn Langeweile ist das einzige, was hier nicht gerne gesehen wird. So werden klassische Outfits hier zu No-Gos und allgemein gültige Fashion-Fauxpas gehören hingegen zum guten Ton.

Dieses bunte Treiben wird auch in den süßen Straßencafés und Restaurants sichtbar wo Flohmarkt-Chic auf Avantgarde trifft - auch in den chicsten Adressen schwingt immer eine gewisse Nonchalance mit. Und genau das macht die Stadt so unheimlich inspirierend. Während derMercedes Benz Fashion Week - findet zwischen 3. und 8. Juli statt - ist dieses Feeling allgegenwärtig

Streetart ist hier nicht nur an den Wänden zu finden, die Menschen beleben das Stadtbild ebenso mit kreativen Kreationen - aber eben am Körper.

Modische Hot-Spots:
Cool und kultig sind die Stores, die hier ihre Adresse haben. Sie bieten einen kreativen Kontrast zu den sonst ansässigen Top-Labels die in gewohnten Luxus-Boutiquen ihre Kreationen präsentieren.

Die Attribute chic und elegant treffen auf den Concept-Store „The Corner Berlin" ebenso zu, wie künstlerisch und ausgefallen. Von Mode mit Marken wie Acne, Rick Owens, Alaia und Stella McCartney sind hier ebenso Kunstbücher, Interieur-Artikel und Accessoires erhältlich. Ein bunt gemischter Strauß voller Stilblüten.
Unser Tipp:
The Corner Berlin East (Am Gendarmenmarkt, Französische Strasse 40, 10117 Berlin)
Infos unter: http://thecornerberlin.de

Ebenso ein wilder Mix aus Mode und Kunst erwartet Sie im „F95 The Fashion Store". Mit Berliner Labels wie Lala Berlin, Michalsky und By Malene Birger bestückt, bietet der loftartige Fashionstore auch Marken wie Mongrels in Common, Victoria Beckham und Givenchy an.
Unser Tipp:
F95 The Fashion Store at Station-Berlin (Luckenwalder Strasse 4-6, 10963 Berlin)
Infos unter: http://www.f95store.com

Nicht zuletzt gehört ein Besuch des Concept-Stores von Kilian Kerner zu Berlin. Der deutsche Designer bietet neben seiner Eigenlinie auch andere Labels aus der Hauptstadt an und vereint das zu einem harmonischen Konzept aus Mode und Musik.
Unser Tipp:
Kilian Kerner (Rosenthaler Straße 41-42, 10178 Berlin)
Infos unter: http://www.kiliankerner.de

Lesen Sie weiter auf Seite 2!

Kaviar Gauche

Heimische Mode:
Neben Kilian Kerner und Mykitaspielt sich so einiges in Berlin ab. Folgende Labels sind uns besonders an Herz gewachsen:

InlineBild (71c4302b)

Das Berliner Designer-Duo Kaviar Gauche macht Bräute zu modernen Prinzessinnen.

Kaviar Gauche
Bekannt für moderne Brautkleider mit Glamourfaktor, können Johanna Kühl und Alexandra Fischer-Roehler alias Kaviar Gauche schon viele Erfolge vorweisen. Ihrer romantischen Spürnasen verdanken viele Frauen vor dem Altar mit tragbarer Avantgarde-Mode auftreten zu können und ihren Tag in etwas ganz Besonderem zu feiern.
Doch das ist nicht alles was das Berliner Desinger-Duo drauf hat - am 4. Juli präsentieren sie erstmals auf der Berlin Fashion Week eine limitierte „Capsule Collection" mit Kleidern, Schuhen und Accessoires für Fall/Winter, die eigens für Zalando entworfen wurde. Erhältlich sind die luxuriösen Raritäten dann ab 20. September auf www.zalando.at/zalando-collection.

Infos unter: http://www.kaviargauche.com

InlineBild (f2e5a8a8)

Auszug aus der Sommerkollektion 2012 von Schumacher.

Schumacher
Couture-Handwerk trifft auf Moderne - dieser Philosophie folgend entwirft Dorothee Schumacher seit Gründung ihres Labels Schumacher im Jahr 1989 anspruchsvolle Kleidungsstücke, die schnell zu Lieblingsteilen werden. Dabei kommen softe Pastellnuancen ebenso zum Einsatz wie trendige Neonfarben, die allesamt zu einem noblen Ganzen verschmelzen. Diese Kontrast-Mode vereint Selbstverständlichkeit ebenso wie luxuriöses Feeling mit einem gewissen Augenzwinkern.

Infos unter: http://www.dorothee-schumacher.com

InlineBild (ce13850a)
Die Sommerkollektion 2012 von Lala Berlin wurde in einer Art Mode-Performance letztes Jahr in Berlin während der Fashion Week präsentiert.

Lala Berlin
Mit Strick hat alles begonnen und Tücher sind nach wie vor ein Markenzeichen des Labels Lala Berlin. 2004 präsentierte Designerin Leyla Piedayesh ihre erste Strickkollektion auf der Premium (Modemesse) in Berlin. Eine Mischung aus Großstadt-Couture und High-End-Strick, die das Gefühl von etwas Besonderen versprüht. Hergestellt im Berliner Atelier werden alle Stücke mit liebevollen Details versehen, die den innovativen Designs noch mehr Einzigartigkeit verleihen. Und das wissen auch die Promis zu schätzen - denn Stars wie Claudia Schiffer, Franziska Knuppe, Lou Dillon und Heike Makatsch sind treue Anhänger des Labels.

Infos unter: http://www.lalaberlin.com



Lesen Sie weiter auf Seite 3!

InlineBild (1b011d22)

Die Dft-Finalisten 2012: Leandro Cano, Laura Williams, Camilla Salgaard Nielsen, Ramil Makinano, Siddharta Anselm Meyer und Mentor & Chef-Juror Marc Jacobs.

Designer for Tomorrow Award by Peek & Cloppenburg Düsseldorf:
Aber nicht nur für bereits etablierte Labels ist Platz in Berlin. Gerade während der Fashion Week steht alles im Zeichen der Next Generation. Das ist nicht zu letzt dem Modehaus Peek & Cloppenburg Düsseldorf zu verdanken. Von hunderten Bewerbern werden Jahr für Jahr die besten von einer Fachjury unter der Leitung von Mode-Maestro Marc Jacobs auserwählt, die dann während der Mercedes Benz Fashion Week Berlin ihr Debüt am Catwalk feiern. Kurz danach erhält der Gewinner seine Auszeichnung und ein individuelles sowie nachhaltiges Förderungsprogramm. Dieses Jahr findet der Award am 04. Juli um 16:30 Uhr statt. Für alle, die nicht dabei sein können gibt es das Catwalk-Spektakel via Livestream anzusehen.

Livestream:

Freies HTML (701d085)

Infos zum Dft-Award unter: http://www.designer-for-tomorrow.com

Stilsicher Schlafen & Genießen:
Party und Berlin gehören ebenso zusammen wie die Mercedes Benz Fashion Week Berlin und das Brandenburger Tor. Hier die hippsten Adressen der Hauptstadt:

Für Trendsetter:
Was in New York funktioniert, funktioniert auch in Berlin. Genau unter dieser Devise wurde das „Soho House Berlin" gegründet. Als Mitglied ist nicht nur für die besten Parties im obersten Stockwerk gesorgt (hier kann man auch als Gast eingeladen werden!), die Trendadresse bietet auch einen Pool, ein Spa und herrliche Köstlichkeiten für den Gaumen. Wer kein Mitglied ist, darf dafür im hauseignen Hotel nächtigen. Von „Tiny" bis „Extra Large" werden rund 40 Zimmer mit 24 bis 118 Quadratmetern angeboten. Bonus: In vielen Zimmern stehen alte Plattenspieler und eine Auswahl von Vinyl-LPs bereit.
Zimmerpreise: auf Anfrage
Infos und Reservierung unter: reservations@sohohouseberlin.com bzw. http://www.sohohouseberlin.de

24 Stunden - Stil & Charme:
Eine neue Perle in Berlin-Mitte ist das erst frisch eröffnete „The Weinmeister"-Hotel. Cool, arty und natürlich mit jeder Menge Specials wie einer 24-Stunden-Rezeption & Service, ist das der Place to be für jene, die gerne ungebunden sind. Zudem trumpft das chice Haus mit einem BeautySpa im 6. Stock auf wo unter anderem Airbrush Tanning angeboten wird, sowie exklusive Carita Paris Behandlungen und eine Maniküre mit Chanel-Lacken (angeblich mit der größte Chanel-Polish-Auswahl in ganz Deutschland). In der Schwarz-Bar (benannt nach der deutschen Aktrice Jessica Schwarz) kann dann noch ausgiebig geplaudert und in gemütlichem Ambiente gefeiert werden.
Standard-Zimmer ab rund € 100,-
Infos und Reservierung unter: http://www.the-weinmeister.com

 

Aktuell