Hormon Yoga

Um das Wohlbefinden zu verbessern, können Frauen mit hormonellen Problemen ganz gezielt, ganzheitlich und auf natürliche Weise Ihren Hormonhaushalt balancieren. Hormon Yoga hilft dabei, den eigenen Hormospiegel auf natürliche Weise zu steuern.

Die Aufgaben der Hormone sind unzählig. So steuern sie den Stoffwechsel, den Fortpflanzungstrieb, den Wasserhaushalt, Blutdruck und vieles mehr. Aber auch unsere Gefühle, Stimmungen, Energie und das gesamte Wohlbefinden sind von unseren Hormonen beeinflusst.

Ab dem 35. Lebensjahr senkt sich allerdings der Hormonspiegel bei Frauen, was Symptome wie zum Beispiel Müdigkeit, Nervosität, Schlafstörungen, Depressionen, Wassereinlagungen, Hitzewallungen, PMS, trockene Schleimhäute, Gewichtsschwankungen, Libidoverlust mit sich bringt.

Zusätzlich zu fachärztlicher Beratung und schulmedizinischen Mitteln kann mit sogenanntem Hormon Yoga nach Dinah Rodrigues positiv Einfluss auf unsere Hormone genommen werden. Hormon Yoga ist eine Kombination aus verschiedenen Yoga-Arten und Entspannungstechniken und ist für Frauen jeden Alters geeignet. Durch die Körper- und Atemübungen wird die Energie in die richtigen Bahnen gelenkt, was für mehr Vitalität sorgt und hormonelle Störungen reduziert.

Das Ayurveda & Yoga Zentrum natural HIGH bietet Übungsstunden und Seminare zu Hormon Yoga an:
Wurmbrandgasse 17 / 1. Stock
1220 Wien
Tel.: 0664 8585590
 

Aktuell