Hitpanorama

Die miss CD-Tipps!

LADY SOVEREIGN
JIGSAW

Britischer Hip-Hop, clubbiger Electro, Pop und ein kleines bisschen Ska: Um Genregrenzen schert sich der 1,55 m kleine selbsternannte „biggest midget in the game“ (größte Zwerg im Geschäft) nicht im Geringsten. Sehr elektronisch, sehr cool!

PEARL JAM
BACKSPACER

Die Grunge-Giganten aus den frühen 90ern are back! Ihr neuntes Album zeigt Einflüsse von Pop und New Wave. Benannt wurde das Album übrigens nach einer Lederrückenschildkröte, die – gesponsert von Pearl Jam – ein Rennen gewann.

DÚNÉ
ENTER METROPOLIS

„Indielectrock“ nennen die sieben jungen Dänen um den feschen Lockenkopf und Frontmann Matthias Kolstrup ihren Sound. Wild, energiegeladen, aufmüpfig – ideal
zum Tanzen und Partymachen!

JORDIN SPARKS
BATTLEFIELD


Mit ihrem zweiten Album wird klar, dass Jordin Sparks „American Idol“ nicht umsonst gewonnen hat. Ihre ausdrucksstarke Stimme überzeugt gleichzeitig bei gefühlsvollen Balladen und Up-Tempo-Nummern.

LENKA
LENKA

Zuckersüß, leicht, verspielt: So klingt Lenkas Debütalbum. Popsongs mit Ohrwurmgefahr, die für ein Grinsen sorgen. Kaum zu glauben, dass die Hippie-Tochter aus dem australischen Busch schon fast 30 ist.

TARJA
MY WINTER STORM

Die finnische Sängerin brachte nun ihr neues Album "My Winter Storm" heraus und beeindruckt mit kräftiger Stimme und ihrem Musik-Mix aus Oper und Metal.

Mehr dazu unter www.tarjaturunen.com

EVA MARIA MAROLD
I SÖBST

Das erste Solo-Album der Kabarettistin ist gefühlvoll, lustig, nachdenklich und stimmgewaltig!

www.evamariamarold.at

KERLI
WALKING ON AIR

Walking on Air" ist ein Riesenhit, der elektronische Beats und Pop mit Streichern vereint und Kerlis Auszug aus dem visionsfreien Estland in das einstige Land der millionenschweren Tellerwäscher beschreibt: "Go fly so high and you'll be walking on air / You feel this unless you kill this / Go on and you're forgiven / I knew I could feel that / I feel like I am walking on air."

SPERRER
ON MY FREQUENCY

Der Song macht Lust auf die Festivalwiesen, die zumindest für ein Wochenende die Welt bedeuten. Es ist Rockmusik, die mit dem Punk flirtet, dann aber doch mit dem Pop nach Hause geht.

oeticket beauftragte die Band "Sperrer" mit der Komposition eines Songs, der nicht nur Lust auf Festivals macht, sondern auch Festival-Gefühl vermittelt.

Live Präsentation des Festivalsongs am 21. April im Echo Park im Gasometer - freier Eintritt!

Mehr Infos zur Band unter www.sperrermusic.com und www.monkeymusic.at/sperrer

Link CD-Bestellungen:
www.monkeymusic.at

RICK ROSS
DEEPER THAN RAP

Das dritte Studioalbum von Schwergewicht des Miami-Raps hat viele Gäste: Nas, Kanye West, Mary J. Blige, Lil Wayne und Avery Storm. Die Street-Single "Mafia Music" brodelt seit Januar in den Clubs. Seit zwei Wochen steigt die erste Albumsingle "Magnificent" (featuring John Legend und produziert von J.U.S.T.I.C.E. League) in den US-R&B-Airplay Top 100.

TEXAS LIGHTNING
SEVEN WAYS TO HEAVEN

Die erste Singleauskopplung aus dem Album “Western Bound“.

ONE TWO THREE CHEERS AND A TIGER
LESS THAN THE HALF PRICE

Das Debütalbum des Wiener Quartetts ist seit 27. März erhältlich!

Mehr Informationen zur Band, zum Album oder zu Konzerten gibt's hier!

PET SHOP BOYS
YES

Nichts für Neinsager - das neue Album "Yes" des elektronischen Tanzmusik-Duos steckt wie gewohnt voller einprägsamer 80er-Jahre-Synthesizer, rhythmischer Klavierakkorde, Bläserarrangements und Streicherflächen. Jedenfalls: "It's a Sin" wert!

RAZORLIGHT
SLIPWAY FIRES

Angst hat man ja schon, wenn eine Band, die so großartige Indierock-Hymnen wie "America" geschrieben hat, ein neues Album rausbringt. Es könnte ja diesmal was schiefgehen. Tut es aber nicht. Besonders bei Balladen trumpft Johnny Borrell auf.

BRANDY
HUMAN

Brandy is back! Nach vier Jahren Pause gibt's jetzt das 5. R&B-Album. Uptempo-Tracks zum Abtanzen und gefühlsgeladene Parts zum Schmusen zeigen ihre Bandbreite. Eigentlich kein Wunder, dass die Dame immer mit Grammys überhäuft wird.

SILBERMOND
NICHTS PASSIERT

Die Bautzener Band war lange leise. Aber jetzt kann man sie wieder sehr deutlich hören. Inzwischen dürfte aber allerhand passiert sein, klingt das Album doch recht ausgereift-abenteuerlich. Deutscher Ohrwurmrock & -pop für alle Stimmungslagen.

STARSAILOR
ALL THE PLANS

Gibt es eigentlich wen, der schöner schluchzt als Sänger James Walsh? Wohl kaum. Sie klingen wie "Starsailor at it's best", und das ist gut so, weil das eher miese Album "Silence is Easy" vergessen ist. Das hier ist ganz großartiger Melodramatik-Pop.

 

Aktuell