Hero des Internets: Keanu Reeves umarmt seine weiblichen Fans nicht

Auf Twitter zeigt ein virales Posting, dass der Schauspieler seine weiblichen Anhängerinnen auf Fotos nie berührt – und das Internet liebt ihn dafür.

Okay, ganz so stimmt das mit dem viralen Posting nicht. Der Beitrag über Keanu Reeves stammt nämlich eigentlich aus letztem Jahr und machte auf Reddit schon die Runde. Aktuell erinnert uns allerdings Twitter-User Kemoy Lindsay (@KemziLinzi) an dieses Geschenk des Internets: Das Posting zeigt vier Fotos von Keanu mit weiblichen Fans (und Dolly Parton) – und wie er keiner einzigen der Frauen seine Hand auf die Hüfte legt. Stattdessen hält der Schauspieler ein bisschen Abstand, nimmt die Frauen zwar in den Arm, lässt aber ein wenig Luft zwischen Hand und Körper der Fans. Der Twitter-User, der das Internet-Fundstück nun wieder ausgegraben hat, deutete diese Geste allerdings als etwas Negatives. @KemziLinzi glaubt, dass Keanu etwa bei den Frauen seine „Chance nicht ergreift“ und impliziert, der Schauspieler würde dies nur deshalb nicht tun, um Vorwürfe der sexuellen Belästigung zu umgehen.

Lovestorm für Keanus Respekt

In den Kommentaren wurde der User allerdings schnell in die Schranken gewiesen: Fast 400.000 Likes gab es inzwischen für das Posting und in den Kommentaren häufen sich Liebeshymnen für den Schauspieler:

Ein User weiß: Es gibt sogar einen Namen für die Handhaltung. „Hover Hands“ seien eine Geste, um auf Fotos eine gewisse Nähe zu symbolisieren, aber trotzdem eine respektvolle Distanz zu wahren.

Nachdem Keanu jahrelang die Welt der Memes als "Sad Keanu" und "Conspiracy Keanu" bereichert hat, ist man sich nach diesem Tweet im Internet nun endgültig sicher: Keanu ist der „only hero we have left“. (Für diesen Titel reicht es scheinbar schon, dass ein Mann ein Mindestmaß an Respekt einhält, aber okay. Fühl‘ dich gedrückt, Keanu. Also fast.)

 

Aktuell