Hell Yeah! Rasierer-Marke Billie zeigt: Ja, auch Frauen haben Gesichtsbehaarung

Rasierer-Marke Billie zeigt, auch Frauen haben Gesichtsbehaarung und ruft Ladies dazu auf, im #movember einfach mal dazu zu stehen und auf’s Enthaaren zu verzichten.

Frau mit Gesichtsbehaarung

Wir wissen, das kommt jetzt für viele als Schock, aber: Ja, auch Frauen haben Gesichtsbehaarung. Viele tun nur alles dafür, sie loszuwerden, da die Gesellschaft uns einreden möchte, Gesichtsbehaarung an Frauen wäre nicht okay. Die US-amerikanische Rasierer-Marke Billie lenkt den Fokus in ihrem neuen Werbespot genau darauf und motiviert Frauen, ihren 'Stache anlässlich #movember einfach mal wachsen zu lassen. Ziemlich cool, finden wir!

Steht zu eurem Damenbart!

Jeden #movember sind Männer dazu aufgerufen, sich einen Schnauzer wachsen zu lassen, um auf Männerkrankheiten wie Prostata- oder Hodenkrebs sowie auf psychische Gesundheit und Selbstmordprävention aufmerksam zu machen. Die Firma Billie nutzte heuer die Gelegenheit, auch Frauen in die Bewegung miteinzubeziehen und die Message zu verbreiten, dass man sich für Damenbärte nicht schämen muss.

"Cause a ‘stache is a ‘stache"

Im Werbespot erklären mehrere Frauen, wie viel auf sich nehmen, um ihre Gesichtsbehaarung loszuwerden. Anlässlich #movember rufen sie nun aber Frauen weltweit dazu auf, endlich zu ihren Moustaches zu stehen und sie, wie ihre männlichen Kollegen, einfach mal wachsen zu lassen, denn: “A ‘stache is a ‘stache. And we shouldn’t let our perfectly good ones go to waste”.

Viel Lob für Billie

Online wird die Rasierer-Marke für ihre fortschrittliche Kampagne gepriesen. So findet man unter dem letzten Post des @billie Instagram-Accounts unter anderem folgende Kommentare: "Incredible message, incredible cause!“, "You guys are the coolest 💘“ oder "Exactly!! No one should be required to remove something from themselves to be loved”.

Billie Instagram

They did it again

Bereits in der Vergangenheit machte Billie mit ziemlich coolen Kampagnen auf sich aufmerksam, wie etwa dem ersten Spot, in dem man sah, wie Frauen tatsächliche (!) Körperhaare rasieren (und nicht, wie üblich, bereits perfekt gewaxte Beine enthaaren…) oder die Kampagne, die zeigt, dass es völlig in Ordnung ist, mit sichtbaren Schamhaaren schwimmen zu gehen .

 

Aktuell