Haut und Haare: Geschützt und gepflegt durch den Sommer

Schön und gepflegt durch den Sommer? Gar nicht so einfach, denn Haut und Haare wollen nicht nur vor UV-Strahlung, sondern auch vor Salz- und Chlorwasser, Schweiß und Hitze geschützt werden. Wir verraten Ihnen die besten Sonnenschutz-Tipps von Experten.

Make-up im Sommer

  • „Überprüfen Sie im Sommer regelmäßig, ob die Farbe von Foundation, Concealer und Puder noch zum Hautton passt. Meist brauchen Sie im Hochsommer Produkte, die ein oder zwei Nuancen dunkler sind als sonst." Bobbi Brown, Make-up-Ikone

Glänzendes Haar im Urlaub

  • Sonnengeschädigtes Haar pflegt man, indem man 2-bis 3-mal die Woche eine erbsengroße Portion einer Haarmaske zwischen den Händen verreibt und längs der Wuchsrichtung im trockenen (!) Haar verteilt." Patrick & Andreas Raitz, Ultimativ Group
  • „Nach dem Schwimmen im Meer oder Pool sollten Sie IMMER die Haare mit Süßwasser ausspülen. Denn Salz und Chlor schädigen die Schuppenschicht der Haare und es wird trocken und stumpf." Teresa Bundy, b-lounge

Zarte Haut im Sommer

  • Trockene Haut? Mischen Sie Feuchtigkeitsgele mit hochwertigen Gesichtsölen. Das Ergebnis ist eine tief regenerierende Hautpflege ohne Emulgatoren. Perfekt für empfindliche Haut." Mag. Pharm. Eva Seisser, Beautystore stattGarten
  • „Cremes und Lotions ziehen besonders tief in die Haut ein, wenn man diese nach der Reinigung auf den noch vom Gesichtswasser feuchten Teint aufträgt. Die Haut arbeitet dann wie ein Schwamm und saugt die Wirkstoffe besonders gut auf." Nicole Barvir, Expertin bei L'Oréal Paris
  • Sheabutter (z. B. Zoya goes Pretty Shea-Cocoa Butter) ist das beste Rezept gegen trockene Fußsohlen." Christina Wolff Staudigl, Naturparfümerie Staudigl
  • „80 Prozent aller Sonnenschäden entstehen, bevor wir dreißig Jahre alt sind und zwar nicht beim Sonnenbaden, sondern ganz nebenbei beim Stadtbummel, Outdoorsport oder beim Frühstück auf der Terrasse. Schutz vor Falten und Pigmentflecken bietet hier Even Better Dark Spot Defense SPF 45." Dr. Davud Orentreich, führender Dermatologe bei Clinique

Mehr Sonnenpflege-Tipps

  • „Das Wichtigste bei Sonnenpflege: Nehmen Sie genug davon. Erwachsene sollten mindestens 30 ml, das sind 6 Teelöffel, auf die Haut auftragen. Leider wird meistens zu wenig genommen und der optimale Schutz so gar nicht erreicht." Dr. Veronika Lang, wissenschaftliche Leitung, L'Oréal Österreich
  • Photostabile Düfte (z. B. Sol de Bahia) von Lancaster können auf die Haut gesprüht werden. Sind Sie unsicher, ob Ihr Duft photostabil ist, sprühen Sie Ihr Parfüm besser in die Haare oder auf Kleider und Pareo." Michaela Friedrichkeit, Schulungsleiterin Lancaster
  • „Bedenken Sie, dass immer der erste Lichtschutzfaktor, der auf die Haut kommt, ausschlaggebend ist. Tragen Sie z. B. eine Tagescreme mit LSF 15 auf und darüber einen Primer mit LSF 35, wirkt nur der SPF 15 in der Tagescreme." Kathrin Jokubonis, Trainings-Managerin, MAC
 

Aktuell