Hals, Mund, Augen: Wie du vernachlässigte Gesichtspartien richtig pflegst

Die Haut um die Augen ist dünn, die um den Mund strapaziert und jene am Hals wird oft vergessen. Grund genug, den Gesichtspartien ein bisschen mehr Zuwendung zu gönnen!

Hals, Mund, Augen: Wie du vernachlässigte Gesichtspartien richtig pflegst

1. ZONE AUGE: Zart besaitet

Die Haut rund um die Augen ist zarter und dünner als die des restlichen Gesichts. Wenn du robuste, unempfindliche Haut hast, spricht nichts dagegen, eine einzige Creme für das ganze Gesicht zu verwenden. Wenn du allerdings Kontaktlinsen trägst, empfindliche Augen oder sensible Haut hast, Allergiker*in oder Neurodermitiker*in bist, ist es ratsam, eine separate Pflege zu verwenden. Gezielt für die Augenpartie entwickelte Produkte sind meistens leichter und so formuliert, dass sie nicht ins Auge "kriechen".

Auch wer z. B. bei Akne, fettender T-Zone oder zur Hautverjüngung schärfere Pflegeprodukte verwendet, sollte rund um die Augen zu milderen Cremes und Seren greifen.

2. ZONE HALS: Oft vergessen

Kennst du den Ausdruck "das große und das kleine Gesicht"? Kosmetiker*innen sprechen oft davon und meinen mit "groß" das tatsächliche Gesicht plus Hals und Dekolleté. Sie vertreten - ganz zu Recht - die Meinung, dass man beides immer mitpflegen sollte, denn die Haut am Hals wird stark bewegt, Alterszeichen zeigen sich recht schnell.

Diese Partie und auch das Dekolleté freuen sich wie das Gesicht über Schutz und Unterstützung durch durchblutungsfördernde, reparierende und kräftigende Pflege. Deine normale Gesichtscreme reicht dafür völlig - wenn du aber speziell gegen Knitterfalten und Konturverlust vorgehen willst, sind Spezialpflegen ein guter Tipp.

3. ZONE MUND: In Bewegung

Die O-Zone (so ein kreativer Ausdruck aus der Kosmetik für die Mundpartie) ist durch Reden, Essen, Trinken, Lachen und etwaiges Rauchen ständig in Bewegung - und daher durchaus anfällig für Fältchen. Auch hier deckt die normale Gesichtspflege die meisten Bedürfnisse ab; Extrapflege kann hilfreich sein, wenn du in dem Bereich trockene oder sensible Haut hast oder Lippen-, Nasolabialoder Mundwinkelfältchen intensiver bearbeiten wollen.

 

Aktuell