Hair Care. Hair Trends.

Die neue Kolumne von Christine Wegscheider, Art-Direktorin von HQ: Langes Haar am Strand

TIPP: Langes Haar am Strand


So wie unsere Haut im Sommer besondere Pflege und Schutz benötigen, so verhält es sich mit unserem Haar. Während wir uns am Strand erholen, wird das Haar jeden Sommer Extremsituationen (Hitze, Salz, Sand etc.) ausgesetzt.

Das Wichtigste für Strand und Alm ist ein spezieller Sonnenschutz der Ihr Haar schützt und die Kopfhaut pflegt. Einfach morgens vor dem Strandbesuch aufsprühen – hält sehr gut. Am Strand 2 bis 3mal nachsprühen – vor allem nach dem Schwimmen. (Ein Tipp für den Mann an Ihrer Seite: Männer mit wenig bis gar keinem Haarwuchs sollten Ihren Kopf ebenfalls mit speziellen Sonnenschutz-Sprays pflegen – zieht sofort ein und fettet nicht!) Wichtig: Regelmäßig das Salz aus dem Haar spülen – gleich am Strand nach dem Bad im Meer! Salz trocknet die Kopfhaut aus und macht das Haar spröde.

Für Ihren großen Auftritt am Strand empfehle ich diesen Sommer alle Arten von Hochsteckfrisuren. Von der Cote d’Azur über die Amalfi-Küste bis an die Strände von Florida – überall wird geknotet, gekordelt oder geknüpft. Für den nächsten Segeltörn liegen Sie mit einem sportlich-strengen Pferdeschwanz voll im Trend. Und abends an der Hotelbar tragen Sie Ihr Haar am besten offen und in weichen Wellen gelegt.

Intensiv-Kur für Ihr Haar: Morgens eine Intensiv-Haarmaske ins nasse Haar, zusammenbinden und zum Beispiel mit einem schicken Turban tagsüber am Strand einwirken lassen. Sie werden abends mit seidig glänzendem Haar bedankt.

 

Aktuell