Gutes tun und sinnvoll schenken

Die zwanzigste Kravatte oder den fünfzehnten Kochtopf: Was schenkt man Menschen, die schon alles haben!? Diese Frage stellt sich regelmäßig zu Weihnachten. Man kann aber auch etwas Gutes tun statt dem Einkaufsrausch zu verfallen.

"Alle Jahre wieder kommt das Christuskind" - und damit der ebenso alljährliche Kaufrausch: Was schenke ich der Großtante, die ich einmal im Jahr sehe? Was erwartet sich mein Liebster? Luxusgedanken, denen wir uns in diesem vorweihnachtlichem Trubel aussetzen.

Aber wozu benötigen wir wirklich den fünften Ring oder das unzähligste Buch, die wir schlussendlich unter dem Weihnachtsbaum finden?

Alternative Geschenksideen

Symbolisches

Wie wäre es mit einer gemeinsamen Reise? Oder wieder einmal ins Kabarett gehen? Gemeinsam verbrachte Zeit hat schon längst das teuer funkelnde Präsent abgelöst, wenn es darum geht, etwas Besonderes zu schenken. Genauso wie symbolische Ideen á la Sternentaufe, Baumpatenschaft oder ein Stück Zirbe als Zeichen der Verbundenheit: Ihr materieller Wert mag verhältnismäßig klein sein, im Gedächtnis bleibt ein solches "Päckchen" allemal.

Kindernothilfe

Schafe für die Erdbebenopfer in Guatemala, Pflanzensetzlinge für Dörfer in Bolivien, Zusatznahrung für unterernährte Kinder in Malawi - all das können Sie über denOnlineshop der Kindernothilfe Österreichan bedürftige Kinder und Familien in den ärmsten Regionen der Welt spenden. Und damit auch der Platz unter dem Weihnachtsbaum nicht leer bleibt, erhalten Sie eine Urkunde der Spende sowie einen Magneten für den Kühlschrank, den Sie darunter legen können.

Licht für die Welt

Doppelte Freude schenkt man auch mit den "Lichtpackerln von Licht für die Welt: Gegen eine Spende von ab € 30 ermöglicht man damit einem blinden Menschen in Afrika eine Augenoperation. Für den Platz unter dem Christbaum enhält das Lichtpackerl eine Bienenwachskerze und ein Billet für persönliche Weihnachtsbotschaften mit Informationen zur Spende.

Caritas

„Schenken mit Sinn“ macht auch die Caritas möglich! Ob ein Esel für eine äthiopische Familie, ein Babystartpaket für eine notleidende Mutter in Österreich oder einen Schlafsack für einen obdachlosen Menschen: Die Auswahl ist auch hier groß, und ein echt „gutes“ Weihnachtsgeschenk kommt mit Sinn-Billett und - wenn man will - mit einem T-Shirt per Post ins Haus. Dadurch lässt sich Ihre gute Tat „anfassen“ und weiterschenken.

Volkshilfe

Aber nicht nur im Ausland ist man auf Hilfe angewiesen: Mit dem privaten Charity-Projekt "Elfe Lila" wollen die Organisatorinnen Weihnachten für die Kinder aus zwei betreuten WGs der Volkshilfe Wien im 23. Bezirk zu einem ganz besonderen Fest machen.

Licht ins Dunkel

Ganz andere Spuren hinterlassen wir ÖsterreicherInnen als Spendenmeister in jedem Jahr: Die alljährliche 14-stündige Live-Gala von Licht ins Dunkel gehört zu Weihnachten schon fast wie der Christbaum. Seit 40 Jahren tanzen, singen, spielen, telefonieren Promis am Heiligen Abend medienwirksam und sammeln so Millionen Euro für behinderte, bedürftige Kindern sowie deren Familien.

Weitere...

Weniger publik, aber genauso gut spendet es sich übrigens bei den insgesamt 233 (Hilfs-)Organisationen, die das Österreichische Spendengütesiegel tragen. Seit über zehn Jahren garantiert diese Prüfung, dass die Spendengelder bei diesen Fällen richtig verwendet werden - für die gute Sache nämlich.

Was kann ich VOR Weihachten tun?

Sie wollen nicht bis Weihnachten darauf warten, etwas Sinnvolles zu tun? In Ordnung, es geht schon zuvor: Wie wäre es damit, die Weihnachtsgrüße wieder einmal postalisch und zwar mit Karten von diversen Hilfsorganisation zu verschicken? So gibt es über die Kinderkrebshilfe farbenfrohe Werke von “kleinen Künstlern” zu erwerben oder mit einer UNICEF-Grußkarte den Kindern helfen: 75% des Kaufpreises unterstützen Projekte, mit denen es Kindern möglich wird, die Schule zu besuchen, sich gesund zu entwickeln und ihre Rechte weltweit zu verwirklichen. Oder man verschickt e-Weihnachts-Cards bei den Ärzte-ohne-Grenzen.

Dabei müssen wir noch nicht einmal das große Geld einsetzen - auch eine Zeitspende ist ein enormes Geschenk. Unter der Ehrenamtsbörse suchen Organsationen Freiwillige und ehrenamtliche Helfer - das ganze Jahr über, nicht nur zu Weihnachten...

 

Aktuell