Gutes Kosmetikstudio

Schönheitsstudios gibt es unendlich viele. Aber woran erkenne ich, welches Institut seine Qualität nicht nur verspricht, sondern auch hält? Carina Matejka von "Kosmetikstudio Carina" nennt Merkmale und verrät ihre Tipps.

Beinahe an jeder Ecke finden wir Kosmetikstudios mit umfassenden Behandlungen und dadurch fällt die Entscheidung für ein Institut meist nicht leicht. Carina Matejka, Inhaberin von Kosmetikstudio Carina, verrät ihre Tipps und Merkmale:

Was macht ein gutes Kosmetikstudio aus?

Ein gutes Kosmetikstudio steht sicher auf 4 Säulen: Service, Diskretion, Freundlichkeit & Hygiene. Der Kunde lässt uns Kosmetikerinnen an sein Heiligstes - seine Haut! Ein schonender und hygienischer Umgang hiermit ist genauso essentiell, wie die persönliche Betreuung des Kunden.

Gibt es Merkmale, woran ich ein gutes Kosmetikstudio auf den ersten Blick erkenne?

Ja, die gibt es durchaus, wobei ich mich hier weniger auf das äußere Erscheinungsbild des Instituts versteifen würde. Das Herz jedes Kosmetikstudios sind seine Mitarbeiter und die Produkte mit denen diese arbeiten.

Achten Sie auf den Umgang des Personals mit Ihrer Person: Wird man bereits am Telefon freundlich beraten oder eher kühl abgewimmelt? Beim Betreten des Studios, sieht man Ihnen in die Augen, fragt nach Ihrem Wohlbefinden - kurzum: Vermittelt man Ihnen des Gefühl, dass Sie hier gut aufgehoben sind?

Merken Sie an Sprache und Körpersprache, dass der Mitarbeiter an Ihrer Person selbst wenig Interesse zeigt, so ist das meist ein Zeichen für einen Betrieb, der mehr Interesse an Massenabfertigung und damit einhergehendem Verdienst hat, als daran sich Zeit für seine Kunden zu nehmen und somit ein vertrauensvolles und herzliches Klima zu schaffen.

Was muss eine Standard-Gesichtsbehandlung unbedingt enthalten?

Das ist je nach Hauttyp unterschiedlich.

Bei jeder Gesichtsbehandlung ist eine gründliche Reinigung, sowie das anschließende Auftragen eines Toniques zwecks Ausgleich des pH-Wertes der Haut unabdingbar! Nach Abschluss der Behandlung ist das Auftrages der passendes Tagespflege ebenfalls ein Muss.

>> Mehr Tipps & Merkmale finden Sie auf Seite 2

Kosmetikstudio Carina
Hoher Markt 5
1010 Wien

Tel.: 01/ 535 23 32

Öffnungszeiten
Montag & Dienstag 9-21 Uhr
Mittwoch & Donnerstag 9-19 Uhr
Freitag 10-19 Uhr
Samstag 10-15 Uhr

www.kosmetikstudio.cc

Gibt es preisliche Minium-Maximum-Grenzen?

Eine schwierige Frage. Was sind Sie bereit für welche Qualitätsstufe der Ihnen zugedachten Behandlung zu bezahlen?

Der Preis Ihrer Kosmetikbehandlung beinhaltet sowohl die Lage Ihres Studios (Kleinstadt am Land oder 1. Wiener Gemeindebezirk), die Leistung der Kosmetikerin, den Zeitaufwand welcher Ihnen zugedacht wird, und - am allerwichtigsten - die verwendeten Produkte.

Anhand dieser Gesichtspunkte orientiert sich der Preis der Behandlung.

Was sind absolute No-Go´s?

Für mich persönlich ist eine der wichtigsten Service-Leistungen, dem Kunden den nötigen Respekt und die dementsprechende Privatsphäre zu geben: In der Kabine stehen zu bleiben, während der Kunde sich umzieht, ist für mich ein absolutes No-Go!

Ebenso hat die Kosmetikerin im Verkaufsgespräch auf die Bedürfnisse des Kunden einzugehen: Ein „Nein" ist ein „Nein". Leitsätze wie „Beim NEIN fängt der Verkauf erst an" halte ich für nicht praxissicher. Will man jemand um jeden Preis „etwas aufs Aug" drücken, so ist meist eine negative Reaktion die Folge, da sich der Kunde bedrängt fühlt.

Weiters gehören private Angelegenheiten wie Essen, Trinken, private Telefonate, usw. nicht in die Interaktion mit dem Kunden. Der Kunde bezahlt für seinen Verwöhnaufenthalt und nicht um der Kosmetikerin beim Verzehr ihres Mittagessens zuzusehen.

 

Aktuell