Gurken

Wussten Sie, dass die Gurke zu den Kürbisgewächsen zählt und damit unter anderem eine Verwandte der Zucchini ist? Mit ihrem hohen Wasseranteil eignet sie sich perfekt für die leichte Küche und kann auch als Gesichtsmaske verwendet werden.

Das wichtigste Argument für die Gurkenküche: Das Fruchtgemüse ist besonders kalorienarm. Eine ganze Salatgurke kommt durchschnittlich auf nur 54 Kalorien. Kein Wunder, bestehen sie doch zu 96 Prozent aus Wasser. Das macht sie zu einer beliebten Zutat für die leichte Frühjahrs- und Sommerküche. Praktisch, dass es frische, heimische Ware auch schon ab Mitte März und bis Ende Oktober zu kaufen gibt.

Das Kürbisgemüse lockt aber nicht nur mit dem niedrigen Kalorienanteil, sondern auch mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie enthält Vitamin A, C, E und verschiedene B-Vitamine sowie Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen und Natrium.

Gurkenvielfalt

Während wir die Gurke heute als typisch österreichisches Gemüse ansehen, liegt ihr Ursprung in Indien. Hierzulande unterscheidet man heute zwischen der Salat- und der Einlegegurke. Letztere können in kleine, pikante Senf-, Salz- und Essiggurken unterteilt werden. Salatgurken gibt es mittlerweile übrigens auch als Miniversion.

Einkaufstipps

Reife Gurken sind knackig und haben einen saftigen Grünton, auf den Sie auch beim Einkauf achten sollten. Werden sie zu spät geerntet, verfärben sie sich dagegen gelb, werden weich und schmecken dann meist bitter. Kaufen Sie die Gurke nicht, wenn ihre Enden weich oder ihre Schale nicht mehr glatt ist.

... Gurken frostempfindlich sind? Deshalb besser nicht im Kühlschrank aufbewahren. Ideal ist die Lagerung bei 8 bis 15°C.
... sich Gurken auch nicht zum Einfrieren eignen? Beim Auftauen werden sie matschig und können nicht mehr verwendet werden.
... sich in der Gurkenschale die meisten Inhaltsstoffe befinden? Deshalb sollte die Schale immer mitgegessen werden.
... Gurken entwässernd wirken?
Geschmackserlebnis: Senf und Knoblauch harmonieren besonders gut mit Gurken. Den Gurkengeschmack können Sie außerdem mit Gurkenkraut (Borretsch), Dille oder Bohnenkraut verstärken.

Schönes Gemüse
Günstige Gesichtsmaske gesucht? Einfach eine Gurke in dünne Scheiben schneiden und für einige Minuten auf das Gesicht legen. Gibt der Haut einen extra Feuchtigkeitskick! Funktioniert auch beim Kochen mit Gurkenschalen.
 

Aktuell