Guerilla Bakery

Freunde des süßen Geschmacks, aufgepasst! Am 3. April öffnet die Guerilla Bakery für zwei Stunden ihre Türen. Zu kaufen gibt’s süße, hausgemachte Köstlichkeiten. Der Umwelt zuliebe bringen Kunden eigene Verpackungen mit.

Diese Pop-up-Bakery ist ein echter Geheimtipp. Einmal pro Monat lädt sie an unterschiedlichen Standorten zum süßen Kaufrausch. Am 3. April ist es wieder soweit, diesmal im Guerilla Bakery Headquater im 9. Bezirk in Wien.

Zu kaufen gibt's unter anderem Apfelmarzipankuchen, Tarte auch Chocolat, Dreifach-Schokocookies, Mohnzitronenmuffins und Rhabarbererdbeerestreußelkuchen. Alle Backwaren sind selbstgemacht und frisch zubereitet. Auf Verpackungen wird verzichtet, stattdessen müssen Kunden selbst Tupperware, Alufolie & Co mitnehmen.

Wann
03. April 2011
15:00-17:00 Uhr

Wo
Guerilla Bakery
Rossauer Lände 33/1/29
1090 Wien
 

Aktuell