Grandioser Online-Shopping-Fail geht durchs Netz

Die Jacke, die Becky bei "Urban Outfitters" bestellte, sieht nicht "ganz" so aus wie auf dem Foto.

Outfits online zu bestellen, läuft eigentlich meistens problemlos ab. Abgesehen davon, dass die Sachen manchmal nicht passen und man sie wieder zurückschickt, kann eigentlich nichts Schlimmeres passieren.

Doch manchmal gibt es diese Kleidungsstücke, die in echt so ganz und gar nicht dem Foto-Vorbild ähneln. Besonders wenn es sich um Bomber-Jacken handelt. Das musste die jungeBecky Latham aus Manchester selbst erleben, und bringt seitdem tausende Menschen im Netz zum Lachen.

"Danke, so habe ich mir das vorgestellt."

Sie kaufte eine trendige Jacke bei "Urban Outfitters", doch an ihr sah es dann letztlich ganz und gar nicht trendig aus. Sie postete ein Vorher-Nachher-Bild ihres Shopping-Fails und schrieb sarkastisch dazu: "Danke, Urban Outfitters. Das ist genau das, was mich vorgestellt habe."

Und auch wenn im Online-Shop der Hinweis zu finden ist, dass das Foto von der Realität abweichen kann, hat Becky nicht unbedingt damit gerechnet:

Immerhin: das Internet liebt die witzige Gegenüberstellung. 120.000 Menschen haben den Tweet bereits geliked. Und sie haben auch humorvolle Ähnlichkeiten und Anwendungsgebiete der bombastischen Jacke gefunden:

"Damit kannst du bestimmt viele Snacks ins Kino schmuggeln", kommentiert ein User. Der Kauf hat sich also doch ausgezahlt.

Aktuell