Glückliche Paare - und was sie richtig machen

Wollen wir am liebsten nicht einfach nur zu zweit glücklich sein? Wir verraten Ihnen, wie Sie mit Ihrem Liebsten alt werden. Und glücklich bleiben.

Jetzt mal ganz ehrlich: Wollen wir am liebsten nicht einfach nur zu zweit glücklich sein? Ohne Spielchen, ohne Ärger – und ohne Kummer? Wir verraten Ihnen, wie Sie mit Ihrem Liebsten alt werden. Und glücklich bleiben.

Text Petra Hauk, Marion Genetti, Johanna Hötzmanseder, Daniela Schuster, Tanja Amann Mitarbeit Marie-Therese Thill Fotos CORBIS

01-30: Sie haben sich wirklich total gern
Das Rezept für eine glückliche Beziehung klingt so easy, dass es von Jamie Oliver sein könnte. Denn zu einem guten Drittel besteht es aus: den anderen einfach gern haben, ihn richtig sympathisch finden. Tadaa – ein paar Pinienkerne drüber und auf zur goldenen Hochzeit, oder wie? Ob mit oder ohne, gegenseitige Sympathie und tiefer Respekt sind tatsächlich die Säulen, die ein Paar felsenfest tragen. Gernhaben heißt: nicht feindselig reagieren, wenn Sie sein ewiges Grunzen beim Lachen hört; wichtig ist, dass er lacht. Nicht wütend werden, wenn er nach dem dritten Rempler weiterschnarcht. Gernhaben nennt man auch: Liebe. Eine richtig runde Sache ist Ihre Beziehung dann, wenn Sie zu Ihrem Liebsten sagen können: Du bist mein Mann, mein Geliebter und mein bester Freund.

31: Sie reden miteinander
Egal, ob verbale Niagarafälle oder kleine Sprechbächlein fließen – es geht ums Feeling. Dass man gut zuhört, aussprechen lässt und eine Antwort erst überlegt, wenn der andere Luft holt.

45: Sie haben eine Drecktoleranz
Eine Bree van de Kamp und ein Messie haben wenig Aussicht auf die goldene Hochzeit. Die erlebt man nur, wenn der eine die schmutzige Jogginghose in die Wäsche schmeißt und der andere sich freut, dass sie nur einen Tag herumgekugelt ist.

53: Sie gönnen sich ihre Hobbys
Auch wenn gespart werden muss: Ihre wöchentliche Maniküre und seine Fußball-Tickets sind trotzdem drin. So kommen Sinnkrisen erst gar nicht auf.

61: Sie stellen einander auf ein Podest
Von der Gehaltserhöhung erfahren zuerst die Freundinnen, die Verkäuferin beim Ströck und dann Ihr Liebster? Schade, die Ansichten des Partners sollten Ihnen am wichtigsten sein. Weil es Family & Friends egal ist, ob sie Neuigkeiten fünf Minuten früher oder später hören. Und sie sich so oder so mit Ihnen freuen.

73: Sie berühren sich gerne
Im Vorbeigehen über die Schulter streicheln oder ein Kuss zwischendurch – ­diese kleinen Gesten tragen eine Beziehung, auch wenn die Sexualität im Lauf der Jahre an Intensität verliert.

Was machen glückliche Paare richtig? Wenn Sie an der vollständigen Liste interessiert sind, werfen Sie doch einen Blick in die November-WIENERIN!

42-18675598_rand

Einfach miteinander glücklich sein... Wir verraten Ihnen, wie Sie diesem Ziel ein paar Schritte näher kommen.

 

Aktuell