"Gilmore Girls" wird endgültig abgesetzt

Auf Nimmerwiedersehen, Stars Hollow. Die "Gilmore Girls"-Fortsetzung bekommt keine Fortsetzung mehr. Zumindest, wenn es nach Lauren Graham geht.

Was viele bereits vermutet haben, dürfte nun endgültig feststehen: "Gilmore Girls 2.0" wird nicht mehr fortgesetzt. Das verriet Hauptdarstellerin Lauren Graham (Lorelai Gilmore) während einer Promo-Veranstaltung für ihr neues Buch "In Conclusion, Don’t Worry About It", berichtet das Online-Portal Page Six.

Graham: "Hier hört es auf"

"Ich bin sehr zufrieden. Es hat sich immer wie eine spezielle, limitierte Serie angefühlt", so Graham. "Aber ich glaube, hier hört es auf".

Grahams eindeutige Wortwahl kam für viele Fans überraschend. Viele hatten immer noch auf eine zweite Fortsetzung gehofft, nachdem sowohl Netflixals auch die Macherin Amy Sherman-Palladinoin der Vergangenheit immer wieder zweideutige Aussagen dazu gemacht hatten.

Schlussendlich dürfte man sich, trotz der hohen ZuseherInnenzahlen, gegen eine Weiterführung der Serie entschieden haben. Und das ist vielleicht auch besser so.

Aktuell