Gibt es bald einen Downton Abbey Film?

Unsere britische Lieblingsserie auf der großen Leinwand? Die Chancen stehen mehr als gut!

Schon seit Längerem gibt es Gerüchte um konkrete Pläne für eine Fortsetzung der Erfolgsserie aus Großbritannien.

Bisher scheiterten die Kinoträume aber an Zusagen wichtiger Protagonistinnen wie Maggie Smith (Violett Crawley). (Und was wäre Downton ohne Violett?!).

Für sie hätte eine Fortsetzung wegen des hohen Alters ihrer Rolle keinen Sinn gemacht, heißt es.

"Ich kann nicht - wie alt wäre sie dann? Bis wir fertig wären, wahrscheinlich schon um die 110. Es kann nicht weitergehen - das ergibt einfach keinen Sinn", so die 81-Jährige in einem Interview.

Smith umgestimmt?

Nun soll Smith aber umgestimmt worden sein und, Informationen des Guardian zufolge, auch endlich zugesagt haben. Das behauptete kürzlich zumindest Schauspiel-Kollege Michael Fox (spielt in der Serie den Diener Andy Parker).

Auch der Macher der Serie, Julian Fellowes, hat bereits sein Interesse an einem Film bekundet.

Das heißt: Es ist tatsächlich nur noch eine Frage der Zeit bis der Kinofilm endlich offiziell verkündet wird - wir können es kaum erwarten!

 

Aktuell