Gewürze mischen

Gewürzmischungen sind gut, oft aber teuer. Doch wozu Geld ausgeben, wenn man sie auch ganz einfach selbst herstellen kann? Wir zeigen euch, wie man Vanillezucker, mediterranes Kräutersalz und mehr selbst mischt.

Mediterranes Kräutersalz

Passt zu Pasta, Fleisch- und Fischgerichten.

5 EL Salz, grobkörnig
1 TL Majoran, gerieben
1 TL Rosmarin, gerieben
1 TL Basilikum, gerieben
1 TL Thymian, gerieben

1. Alle Zutaten vermengen und in ein verschließbares Glas füllen. Kann aber auch sofort verwendet werden.

Tipp: Eignet sich auch als Topping für selbstgemachtes Brot oder als Gewürz für mediterrane Pasta-Gerichte.

Wok-Gewürz

Passt zu asiatischen Speisen.

1 TL Salz
1 TL Paprikapulver
½ TL Kurkuma
½ TL gemahlener Ingwer
etwas Basilikum, gerieben
Prise Muskatnuss, gemahlen
Prise Chiliflocken oder -pulver
Zitronengras, getrocknet - nach Geschmack

1. Alle Zutaten miteinander vermischen, luftdicht aufbewahren.

Curry-Gewürz (Garam Masala)

Passt zu allen Curry-Gerichten.

4 EL Koriander
1 EL Kreuzkümmel
1 EL Pfefferkörner oder ½ TL gemahlener Pfeffer
1 TL Kardamomkapseln
einige Gewürznelken

nach Geschmack:
1 TL gemahlener Ingwer
½ TL gemahlener Zimt
Prise Muskatnuss, gemahlen

1. Alle Zutaten außer Ingwer, Zimt und Muskatnuss in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

2. Zusammen mit Ingwer, Zimt und Muskatnuss in einem Mörser zermahlen.

3. Gewürzmischung in einem verschließbaren Glas aufbewahren.

Tipps für süße Mischungen gibt´s auf Seite 2...

Vanillezucker

Vanillezucker

Zum Backen, Kochen und Verfeinern von Desserts.

300 g feiner Kristallzucker
1 Vanilleschote
1 luftdicht verschließbares Glas (Gurkenglas oder Einmachglas)

1. Kristallzucker in das Glas füllen.

2.Vanilleschote mit einem Messer längs aufschlitzen.Vanillemark herauskratzen und Schote in mehrere Stücke schneiden.

3. Schotenstücke unter den Zucker mischen, Glas schließen und mindestens 1-2 Wochen ziehen lassen, damit der Zucker das Aroma annimmt.

4. Zucker bei Gebrauch einfach immer wieder auffüllen.

Tipp: Das Vanillemark kann ebenfalls unter den Zucker gemischt werden. Besser ist es aber, es zum Backen zu verwenden und bei dieser Gelegenheit gleichzeitig den Vanillezucker anzusetzen. Die Schoten können beliebig lange im Zuckerglas gelassen werden - je nach gewünschter Intensität. Wer will, tauscht sie bei Gelegenheit mit neuen Schoten aus.

InlineBild (2b228971)

Zitrus-Zucker

Zum Backen und Verfeinern von Desserts.

200 g feiner Kristallzucker
Schale von 1 Orange oder Zitrone
1 gut verschließbares Glas

1.Orangen- oder Zitronenschale fein reiben und auf einem Blatt Küchenrolle über Nacht trocknen lassen.

2. Schale mit Zucker vermischen und in einem gut verschließbaren Glas mindestens eine Woche ziehen lassen.

 

Aktuell