George Clooney hat in Live-Interview von Brangelinas Trennung erfahren

George Clooney hat mindestens so eine schwere Zeit mit Brangelinas Trennung umzugehen wie wir.

Wir sind nicht die einzigen, die erst lernen müssen mit Angelina Jolie und Brad Pitts Trennung umzugehen: George Clooney geht es genauso, wie sein Gesicht in einem Live-Interview verrät, als er die Neuigkeiten erfuhr.

Es hätte wohl auch keine unangenehmere Situation geben können, um mit den Nachrichten konfrontiert zu werden: Clooney war gerade bei der Uno-Vollversammlung im Zeichen von Flüchtlings- und Migrationspolitik und gab dem CNN-Reporter Richard Roth ein Interview. Gegen Ende des Gesprächs fragte ihn dieser, was er denn zur Trennung von Angelina Jolie und Brad Pitt zu sagen hätte, immerhin dominiert die Meldung gerade die Medien und beide waren gute Freude des Schauspielers. Was Roth wohl nicht erwartet hatte: Mit dieser Frage hatte Clooney das erste Mal von den Neuigkeiten erfahren. "Was ist passiert?" fragte er. "Wow, das wusste ich nicht".

Clooney war sichtlich geschockt, hat sich aber relativ schnell wieder gefangen und meinte dann diplomatisch: "Das tut mir sehr leid, das ist eine sehr traurige Geschichte für eine Familie."

Hier könnt ihr Clooneys Reaktion selbst beobachten:

 

Aktuell