Genuss in Berlin

Laut, bunt, kreativ, international und historisch - Berlin hat viele Gesichter. Ein Wochenende in der deutschen Hauptstadt wird deshalb niemals langweilig. Auch für Genießer hat die Metropole viel zu bieten. Wir zeigen Ihnen die kulinarischen Highlights der Stadt.

Berliner Spezialitäten

Die Berliner Küche ist international. Ob italienisch, griechisch oder türkisch, für jeden Geschmack findet sich in der Großstadt das passende Lokal. Aber auch lokale Spezialitäten wie Eisbein, Rouladen oder Currywurst sollten Sie bei einem Berlin-Aufenthalt nicht verpassen.

Ökomarkt

Am Berliner Kollwitzplatz findet jeden Donnerstag der Ökomarkt statt. Obst und Gemüse aus biologischem Anbau, aber auch Kunsthandwerk, Schmuck und Kleidung aus ökologischer Produktion werden hier angeboten.
Kollwitzplatz, 10435 Berlin Prenzlauer Berg

Markthalle Marheineke

„Bio - frisch - regional" lautet das Motto in der Markthalle Marheineke. Rund 50 Händler sind hier beheimatet, die Markthalle gehört bereits seit 1892 zum Stadtbild am Kiez. Hier erstehen Sie frischen Fisch ebenso wie Fleisch, Kaffee, italienische oder französische Spezialitäten und können bei zahlreichen Ständen fertige Gerichte gustieren.
Marheinekeplatz 15, 10961 Berlin Kreuzberg

Mehr Tipps finden Sie auf Seite 2!

Gehobene Küche

Zahlreiche Restaurants in Berlin sind ideale Zielpunkte für Gourmets. Probieren Sie etwa Fischers Fritz oder das Reinstoff, beide mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. In beiden Restaurants wird deutsche Küche modern und kreativ interpretiert und auf hohem Niveau serviert.
Reinstoff, Schlegelstraße 26c, 10115 Berlin
Fischers Fritz, Charlottenstraße 49, 10117 Berlin

Markthalle Tegel

Mehr als 100 Jahre reicht die Tradition der Markthallen in der Tegeler Fußgängerzone bereits zurück. Hier können Sie Obst & Gemüse, traditionell gefertigtes Handwerk sowie Blumen erstehen.
Gorkistraße 15, 13507 Berlin

Berlin, rustikal

Rustikal und gemütlich - wer bodenständige Küche und bequemes Interieur sucht, wird in vielen Kneipen fündig. Besuchen Sie etwa Die Berliner Republik am Schiffbauerdamm, wo sich Jung und Alt, Student und Politiker trifft. Die Spezialität: 18 Sorten Bier, frisch vom Fass und an der hauseigenen, bereits berühmten Bierbörse gehandelt. Dazu werden Spezialitäten der deutschen und Altberliner Küche serviert.
Schiffbauerdamm 8, 10117 Berlin

Tiergarten

Genuss für die Seele! Was der Central Park für New Yorker ist, ist der Tiergarten für Berliner. Die grüne Lunge der Stadt misst rund 200 Hektar und ist mit ihrer zentralen Lage das Erholungsgebiet der Berliner. Legen Sie unbedingt Stopps im Englischen Garten, dem Haus der Kulturen, dem Neuen See, der Luiseninsel oder bei einem der vielen Denkmäler und Brücken ein.

 

Aktuell