Gender-neutrale Sprache von Jennifer Lopez begeistert das Netz

Wenn es um geschlechtsneutrale Sprache geht, scheint sich JLo wirklich gut auszukennen.

Jennifer Lopez ist ein weltweiter Superstar und hat schon viele Erfolge im Leben gefeiert. Doch was viele nicht wissen: sie ist auch stolze Tante.

Das bewies die Sängerin und Schauspielerin jetzt auf Instagram: unter ein Foto, das das Kind ihrer Schwester, Brendan, zeigt, schrieb sie eine richtig herzzerreißend süße, und sensible Nachricht, für die sie derzeit Begeisterungsstürme erntet:

"Das ist Brendan, das zweite Kind von meiner Schwester Leslie!", schrieb Lopez. "They war die Person, die ausgewählt wurde, um die Schule an der Global Young Leaders Conference in Washington DC zu repräsentieren!! Und ich könnte nicht stolzer sein!"

Im englischsprachigen Raum wird they als geschlechtsneutraler Ersatz für she oder he verwendet. Lopez' Posting erreichte Millionen Menschen weltweit - nicht nur weil es süß ist, sondern auch weil es heutzutage wichtiger ist denn je.

Viele kommentieren, dass es gut ist, dass Lopez geschlechtsneutrale Formulierungen verwendet, weil offenbar Brendan diese bevorzugt. Ihr Posting zeige nämlich, wie einfach es ist, die Identität eines Menschen zu respektieren und jene Pronomen zu verwenden, die von der Person gewünscht werden. Weil es in Wirklichkeit kein großes Problem ist.

Geschlechtsneutrale Pronomen im Deutschen

Schließlich gibt es mehr als zwei Geschlechter auf der Welt, und einige Menschen identifizieren sich nicht als Mann oder Frau. Auf Deutsch ist es ist nicht immer einfach, geschlechtsneutrale Wörter zu finden, so der Blog "Trans in Deutschland".

Die am meisten verbreiteten geschlechtsneutralen Pronomen sind demnach xier/xies/xiesem… usw:

Personalpronomen: xier statt sie/er
z.B. Xier läuft vorbei.
Artikel/Relativpronom: dier statt die/der
z.B. dier Manon oder dier Jae
Possessivpronom: xies statt ihr/sein
z.B. xies Blog

Link-Tipp: Diese Seite fasst geschlechtsneutrale Pronomen gut zusammen.

 

Aktuell