Gemüsetajine

Bei diesem Rezept können Sie die Zutaten nach Belieben variieren. Detox-Kochanleitung für eine schnelle, würzige Gemüsetajine mit Garnelen.

1. Beliebiges Gemüse (z.B. klein geschnittene Süßkartoffeln, Brokkoli, Zwiebel sowie vorgekochte Kichererbsen) mit etwas Arganöl (alternativ geht auch normales Pflanzenöl) sowie mit etwas Gemüsesuppenpulver und Ras El Hanoud (Gewürzmischung erhältlich z.B. am Naschmarkt oder bei Babettes) in einer Tajineform oder einem Wok vermischen.

2. Tomaten abgießen und klein schneiden, darüber leeren, eventuell etwas Wasser dazu geben. Deckel drauf geben und das Gericht so lange dünsten bis das Gemüse gar ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Garnelen unter fließenden warmen Wasser in einem Sieb auftauen, abtropfen lassen, mit Chili, Salz, Ingwer und Zitronensaft marinieren, auf dem Gemüse verteilen, erneut zudecken und weitere 10 Minuten garen.

4. Mit Vollkorncouscous oder Kamutcouscous servieren.

Tipp: Ich habe abschließend noch etwas von der arabischen Gewürzmischung Zatar darüber gestreut.

Für 4 Portionen

500 g frisches Gemüse nach Geschmack
Agranöl
1 EL Gemüsesuppenpulver
1 EL Ras El Hanoud
1 Dose geschälte Tomaten
Salz, Pfeffer
200 g Garnelen
Chili, Ingwer nach Geschmack
Saft von ½ Zitrone
 

Aktuell