Gekreppte Haare: So trägt man den 80er-Trend heute

Wer mit gekreppten Haaren heute im Trend liegen will, kopiert bitte nicht die Krause von damals! Sondern beweist mit diesen Styling-Ideen guten Geschmack.

Auch wenn gekrepptes Haar wieder voll angesagt ist, will niemand die krause Mähne von Madonna kopieren. Der 80er-Jahre-Haartrend wird heute anders getragen: cooler und vor allem gesünder für die Haare. Grund hierfür sind nicht nur Hitzeschutzprodukte, die unbedingt vor jedem Kreppen verwendet werden sollten, sondern auch die schonendere Beschichtung moderner Kreppeisen, die die Haarstruktur zwar formen, dabei aber nicht überhitzen oder gar austrocknen. Alle, die dennoch komplett auf Hitze verzichten wollen, können die Haare im feuchten Zustand auch zu vielen, kleinen, festen Zöpfen flechten und trockenen lassen; auch mit dieser Methode sehen die Haare wie gekreppt aus.

Gekreppte Haare 2.0: Neue Styling-Ideen

Strähne für Strähne.

Nur einzelne Strähnen zu kreppen und den Rest der Haare glatt zu tragen, sieht super hübsch aus und ist eine schnelle Styling-Idee.

Gut gekreppt, besser geflochten!

Nicht offen, sondern zum Zopf gebunden, verliert gekrepptes Haar seinen 80er-Jahre-Touch und wirkt absolut edel.

Ponytail goes wild. Pferdeschwänze sind langweilig? Nicht mit diesem Look:

Aktuell