Gegrillter Fisch

Gegrillter Fisch mit Erdäpfeln und roten Paprika. Haubenkoch Neno Treselj hat köstliche mediterran-kroatische Grillgerichte zusammengestellt. Bon Appetit!

1. Brasse und Barsch waschen, abtropfen lassen, trocken tupfen, mehrmals einschneiden, salzen, pfeffern, mit Zitronensaft und Olivenöl einreiben und in die Bauchhöhle Zitronenscheiben und Koriander füllen.

2. Die Fische bei milder Temperatur zirka 25 Minuten grillen.

3. Erdäpfel in Scheiben schneiden, jede Seite zirka 8 Minuten goldbraun grillen.

4. Paprika im Ganzen lassen und grillen. (Tipp: Bei den gegrillten Paprika wirft die Haut bei starker Hitze Blasen, die man dann abziehen kann; sie schmeckt auch nicht besonders gut.)

5. Für die Sauce Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Korianderblätter mit dem Stabmixer pürieren.

6. Fisch, Paprika und Erdäpfel anrichten, dazu die Sauce reichen.

Für 8 Personen

2 Stück Wolfsbarsch (zirka 1500 g),
2 Stück Goldbrasse (zirka 1500 g),
8 vorgekochte Erdäpfel, 16 Spitz-
paprika,
2 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, 8 Zitronenscheiben,
50 g Korianderblätter, Salz, Pfeffer

Kräutersauce:
300 ml Olivenöl extravergine, 6 Zitronen, 4 Knoblauchzehen, 50 g Korianderblätter, Meersalz, Pfeffer

Pro Portion: 653 kcal, Fett 40g, KH 29g, EW 43g
 

Aktuell