Garten im Winter

Den Winter von seiner reizvollsten Seite kennenlernen! Das geht bis April jeden zweiten Sonntag im Monat am Gelände der GARTEN TULLN. Gartenleiter Mario Jaglarz und sein Team lassen interessierte Besucher über den Gartenzaun blicken.

Betrachtet man die Natur im Jahreslauf, so könnte man meinen, der Winter sei die tote Zeit im Garten: Doch weit gefehlt! Beim aufmerksamen Hinsehen zeigen sich viele Schönheiten und Attraktionen in der verschneiten Winterlandschaft. Abgeblühte Staudenstängel auf denen sich der Raureif fängt, Gehölze mit duftenden Blüten in allen Farben oder Früchte geschmückt mit weißen Schneehauben: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wenn man den eigenen Garten in den Wintermonaten attraktiv gestalten möchte.

Immergrüne Pflanzen helfen mit, auch im Winter ein Gestaltungsgerüst aufrecht zu erhalten. Im Zuge der angebotenen Führungen durch die Mustergärten auf der GARTEN TULLN werden die Reize und positiven Aspekte eines Gartens im Winter betrachtet.

Bei den Winterführungen gewährt Gartenleiter Mario Jaglarz Einblicke in sein Gartenwissen: „Speziell in dieser Jahreszeit kann man noch vieles aus dem Garten herausholen. Nutzen Sie vorhandenes Material, und gestalten Sie Ihren Garten um. Außerdem ist es gerade im Herbst wichtig, die nächste Blühsaison vorzubereiten." Ob nützliche oder rein optische Maßnahmen - viele Insiderinformationen kann man bestimmt für den eigenen Garten nutzen.

Alle Termine für die Herbst- und Winterführungen im Überblick:

• Sonntag, 11. November 2012
• Sonntag, 9. Dezember 2012
• Sonntag, 13. Jänner 2013
• Sonntag, 10. Februar 2013
• Sonntag, 10. März 2013
• Ostersonntag, 31. März 2013
• Ostermontag, 1. April 2013

Herbst- und Winterführung auf der GARTEN TULLN:
Beginn: jeweils um 14:00 Uhr
Unkostenbeitrag: € 5,00
Eingang direkt beim P1
Dauer ca. 1 ½ Std.

Nach der Führung kann man sich mit Getränken und Snacks der Familie Koch stärken. Nur gegen Voranmeldung unter office@diegartentulln.at oder +43 (0) 2272/68188.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Das tatsächliche Programm hängt von der Witterung ab.
 

Aktuell