Game of Thrones

Derzeit ist die vierte Staffel der HBO-Serie auf Sky im Englischen Original zu sehen, ab 2. Juni gibt es sie dann in der deutschen Übersetzung. Auf RTL II läuft noch die dritte Staffel.

Catelyn Stark, die Mütterliche

Die Frau von Lord Eddard Stark, auch bekannt als Lady Winterfell, kommt in der viertel Staffel zwar nicht mehr vor, dennoch soll sie nicht unerwähnt bleiben. Sie zeigt sich zu Beginn des Fantasy Epos vor allem als liebende Mutter von vier Kindern und als treue Ehefrau. Als ihr Mann mit ihren beiden Töchtern Sansa und Arya nach Königsmund aufbricht, ändert sich ihre Rolle jedoch komplett. Zuerst vereitelt sie einen Angriff auf ihren Sohn Bran mit bloßen Händen und dann folgt sie ihrem Mann in die Hauptstadt, weil sie ihn ihn Gefahr wähnt. Nach dem Tod von eben diesen kehrt sie ihrer Mutterrolle den Rücken und zieht mit ihrem ältesten Sohn Robb in den Kampf, bei dem sie als Beraterin fungiert. Einzig ihre Motivation entspricht noch ihrer ursprünglichen Rolle, denn ist getrieben von der Liebe zu ihrer Familie. In der vierten Staffel mischt sie leider nicht mehr mit, da sie davor der roten Hochzeit zum Opfer fällt.

Trailer zur 4. Staffel.

Sansa Stark, die Verträumte

Die älteste Tochter von Catelyn und Eddard Stark begleitet ihren Vater in die Hauptstadt. Schon zuvor verliebt sie sich in Prinz Joffrey, der seinem Vater einmal auf den Thron folgen wird, und wird ihm versprochen. Zu Beginn des Epos glaubt Sansa noch an Märchen und träumt davon einmal einen edlen Prinzen zu heiraten und dann glücklich bis an ihr Lebensende zu leben. Dass die Welt aber ganz anders ausschaut versucht sie auch bei ersten Gegenanzeigen hartnäckig zu verdrängen. Sie weigert sich Gewaltausbrüche ihres edlen Prinzen zu sehen. Letztendlich ist es auch sie, die ihren Vater das Leben kostet, denn eine rechtzeitige Flucht ereitelt sie, indem sie die Königin Cersei Lannister darüber informiert und dafür sorgt, dass ihr Vater den Hof nicht mehr verlassen kann. Von da an wird sie selbst zur Gefangenen und erträgt die Gewaltausbrüche von Joffrey schweigend, immer unter dem Anschein einer treuen Verlobten. Doch auch wenn sie auf den ersten Blick gebrochen wirkt, so spielt sie dennoch eine Rolle und sucht fieberhaft nach einem Ausweg, den sie auch findet.

HBO Game of Thrones, Sansa Stark, 4. Staffel

Arya Stark, die Suchende

An der jüngeren Tochter von Catelyn und Eddard Stark ist ein Sohn verloren gegangen, denn von typischen Frauenbeschäftigungen wie Nähen oder Musizieren hält die 9-Jährige gar nichts. Statt dessen verbringt sie ihre Freizeit am liebsten Schwert kämpfend und reitend. Ihr Halbbruder John Snow schenkt ihr bei ihrer Abreise von Winterfell ein Schwert namens Needle, das von nun an ihr ständiger Begleiter wird. Eddard Stark beugt sich ihrem starken Willen und lässt sie im Schwertkampf sogar ausbilden. Letztendlich bekommt sie mehr Abenteuer zu erleben als ihr vorab wahrscheinlich lieb war, denn mit dem Tod ihres Vaters flüchtet sie vom Hof. Sie findet immer wieder Vertraute und Freunde, die sie eine Zeit lang auf der Flucht begleiten, doch letztendlich macht sie sich alleine auf den Weg und auf die Suche nach einem Platz, wo sie hingehört.

Game of Thrones, 4. Staffel, HBO, Arya Stark

Cersei Lannister, die Intrigantin

Die Frau von König Robert Baratheon stammt aus der Lannisterfamilie. Schon von klein auf ist sie nur von dem Wunsch wie ihr Vater zu herrschen besessen und steht vor dem Problem im falschen Körper geboren worden zu sein - in dem einer Frau und die haben nun einmal in dieser Epoche nicht viel zu sagen. So heiratet sie Robert Baratheon, nachdem dieser den Thron bestiegen hat und führt nebenbei auch eine lange Affäre mit ihrem Zwillingsbruder Jaime Lannister, von dem auch die drei Kinder stammen, die sie dem König als seine unterschiebt. Selbst vom König ständig betrogen fasst sie den Plan diesen zu ermorden und das Ruder zu übernehmen bis ihr Sohn, der 13-jährige Joffrey selbst König werden kann. Doch hat sie nicht mit dessen Machtstreben und Brutalität gerechnet und nicht nur einmal durchkreuzt er ihre Pläne und weist sie auf ihren Platz als Mutter zurück. Cersei, die Meisterin im Intrigen spinnen ist und notfalls auch ihren Körper zum Einsatz bringt, um den einen oder anderen Mann für ihre Vorhaben zu gewinnen, hat jedoch auch den Fehler nicht zu vertrauen. So versucht sie sich alle zu Untergebenen zu machen statt sich starke Leute ins Boot zu holen, die sie beim Regieren unterstützen können. Auch ihre Eifersucht auf die künftige Frau ihres jüngeren Sohnes nimmt irgendwann krankhafte Ausmaße an.

HBO, Game of Thrones, 4. Staffel, Cersei Lannister

Weiter geht es auf Seite 2.

HBO, Game of Thrones, 4. Staffel, Daenerys
HBO, game of Thrones, 4. Staffel, Tyrell-Frauen

Daenerys Targaryen, die Gerechte

Daenerys und ihr Bruder Viserys sind die letzten überlebenden Targaryen und wachsen im Exil auf. Ihr Bruder, der Westeros wieder unter seine Herrschaft bringen will, die ihm rein rechtmäßig zusteht, verkauft seine Schwester bei der ersten Gelegenheit an einen Dothraki-Krieger, in der Hoffnung, dass dieser in seinem Namen nach Westeros zieht und ihm seinen Thron zurückgibt. Doch Daenerys schafft es einen Draht zu Khal Drogo, dem Krieger aufzubauen, und zwischen den beiden entwickelt sich eine echte Beziehung. Der Bruder, der sich im Unterschied zu seiner Schwester nicht mit den Ritualen und Gepflogenheiten der Willen abgibt, gerät immer mehr in deren Misskredit und letztendlich wird er von ihnen ermordet. Als Khal Drogo nach einem Kampf an einer Verletzung stirbt und Daenerys dabei das Kind, das sie von ihm erwartet, verliert, erwacht erst dann so richtig. Sie schafft es aus drei Dracheneiern, die sie zur Hochzeit mit Khal Drogo geschenkt bekommen hat, die Drachen zu erwecken. Von da an übernimmt sie die Führung über das verbleibende Volk aus dem Stamm ihres Mannes und beginnt langsam ein Heer zusammenzustellen. Geht es am Anfang nur ums reine Überleben, so nimmt dieses immer größere Ausmaße an. Ihre Ziele: Gerechtigkeit für alle, so besteht auch ihre Anhängerschaft aus Menschen, die ihr freiwillig folgen und die sie die Mutter der Drachen nennen.

InlineBild (fbad153f)

Brienne von Tarth, die Treue

Die große, sehr männliche Frau träumt davon ein Ritter zu sein und schwört erst Renly Baratheon ihre Treue, um nach dessen Tod Catelyn Stark zu folgen. Von den Männern verspottet und von den Frauen mit Verachtung wahrgenommen, hat sie Schwierigkeiten ihren Platz im Leben zu finden. Sie wird von einem starken Wunsch nach Gerechtigkeit und Aufrichtigkeit getrieben. Mit einem Auftrag von Catelyn bestückt, schafft sie es sogar eine Beziehung zu dem oberflächlichen Jaime Lannister aufzubauen, so dass dieser von ihrer beeindruckt und mit seinen (nicht vorhandenen) Werten zum Straucheln kommt.

Melisandre, die Magische

Die mysteriöse Priesterin Melisandre aus Asshai kann Stannis Baratheon für ihren Glauben an ihren Gott R'hllor begeistern. Mit ihrer Unterstützung zieht er in den Krieg. Sie beeinflusst Ereignisse durch Magie wie das Erzeugen von Schattengestalten, die zum Beispiel Renly Baratheon ermorden.

Margaery Tyrell, die Schöne

Sie ist die einzige Tochter Mace Tyrells und wird als Schönheit beschrieben. Die 16-Jährige, die auch die Schwester von Loras Tyrell, dem Ritter der Blumen, ist, möchte gerne Königin werden und das um jeden Preis. Zuerst heiratet sie aus diesem Grund Renly Baratheon. Nach dessen Tod heiratet sie dann Joffrey Baratheon, auch macht sie Cersei Lannister die Rolle als schöne Königin abspenstig.

InlineBild (9b3f28df)

Olenna Tyrell, die Schlaue

Sie ist die Großmutter von Margaery Tyrell. Die ältere Frau ist aber alles andere als eine ältere Dame, die sich das Gesellschaftsleben gefallen lässt, sondern spinnt auch ihre eigenen Fäden und versucht so Sansa immer wieder vor dem Zorn ihres Verlobten zu schützen. Es ist anzunehmen, dass sie auch bei anderen Ereignissen ihre Finger im Spiel hat ...

 

Aktuell