Futo-Maki

Sie essen gerne Sushi, die Zubereitung haben Sie bis jetzt aber immer anderen überlassen? Werden Sie selbst zum Sushi- und Maki-Koch! Probieren Sie zum Beispiel dieses Rezept: Dreieckige Futo-Maki mit Shiitake und mit Rote-Bete-Creme.

1. Die Pilze mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten ziehen lassen. Die Pilze abgießen, dabei das Einweichwasser auffangen. Die Pilze unter fließendem kaltem Wasser abspülen und die harten Stiele entfernen. Das Einweichwasser mit den Pilzen, dem Zucker, der Sojasauce und dem Sake aufkochen und 10 Minuten köcheln. Die Pilze abgießen, abkühlen lassen und in Streifen schneiden.

2. Den Meerrettich mit dem Frischkäse und dem Rote-Bete-Saft verrühren. Die Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und der Länge nach in Streifen schneiden. Den Rettich trocken tupfen und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Garnelen auf einem Sieb kalt abbrausen und trocken tupfen. Die Avocado schälen, in etwa 1/2 cm dünne Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft bestreichen.

3. Ein Nori-Blatt auf die Sushi-Rollmatte legen und 100 g Sushi-Reis mit angefeuchteten Händen darauf verteilen. Die Hälfte der roten Meerrettichcreme am unteren Reisrand verstreichen. Die Hälfte der Pilz-, Gurken- und Rettichstreifen mit den Garnelen darauflegen. Das Ganze mithilfe der Sushi-Rollmatte aufrollen. Zum Formen die Sushi-Rolle locker in die Matte einwickeln, auf einer Seite leicht flach drücken, die Rolle um ein Drittel weiterdrehen, erneut flach drücken und noch einmal um ein Drittel drehen und flach drücken - sie hat jetzt eine dreieckige Form. Die zweite Sushi-Rolle ebenso füllen, rollen und formen. Die Sushi-Rollen jeweils in 6 gleich große Stücke schneiden.


Dieses und mehr Rezepte finden Sie in dem Buch „Sushi" (Zabert Sandmann-Verlag, siehe Infobox links).

Sushi
Zabert Sandmann, € 4,95
Für 12 Stück

4 getrocknete Shiitake-Pilze
2 TL Zuckerbäckerin3 EL Sojasauce
3 EL Sake (japan. Reiswein)
2 EL Sahnemeerettich
1 EL Frischkäse
1 EL Rote-Bete-Saft
1 Stück Salatgurke (ca. 10 cm)
1 Stück eingelegter Rettich (ca. 10 cm)
6-8 Garnelen (vorgegart und geschält)
1/2 reife Avocado
1-2 TL Zitronensaft
2 Nori-Blätter
ca. 200 g gegarter Sushi-Reis
 

Aktuell