Frühlingsgefühle

So starten Frauen beim Flirten erfolgreich durch

Mit dem Frühling kommt nicht nur besseres Wetter, sondern auch ein anderes Lebensgefühl. Die Menschen möchten wieder aktiv werden und Dinge unternehmen. Zudem kommen die klassischen Frühlingsgefühle auf. Viele Alleinlebende haben auf einmal das Verlangen, ihrem Dasein als Single ein Ende zu bereiten. Infolge wird der Partnersuche wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt.

So gut wie jede Frau hat eine Vorstellung vom persönlichen Traumpartner. Nicht selten handelt es sich um eine Idealvorstellung, die vor allem von Kino und Fernsehen geprägt wurde. Allerdings sind die meisten Frauen sehr realistisch und wissen genau, dass es den perfekten Traummann mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht gibt und sie deshalb bei der Suche nach dem Partner bodenständig bleiben müssen.

Dennoch haben Frauen konkrete Vorstellungen, über welche Eigenschaften ein künftiger Partner verfügen muss. Besonders auf Eigenschaften wie Ehrlichkeit und Treue wird großer Wert gelegt. Außerdem sollte der Traummann humorvoll sein und ein gewisses Maß an Charme mit sich bringen. Zudem spielt das Erscheinungsbild eine bedeutsame Rolle. Frauen ist es wichtig, dass ein Mann über ein gepflegtes Äußeres verfügt. Diesbezüglich wird vor allem bei den Händen und der Kleidung genau hingesehen.

Es genügt jedoch nicht, dass sich die Frau einfach nur ein Bild vom Traummann macht und sie sich dann auf die Suche nach ihm begibt. Als Frau gilt es sich darüber im Klaren zu sein, dass auch Männer recht konkrete Vorstellungen bezüglich ihrer Traumfrau haben. Interessanterweise unterliegen Frauen häufig der Annahme, Männer würden nur auf das Aussehen achten. Dies trifft jedoch nicht zu, stattdessen sind auch Männer bei der Partnerwahl äußerst bodenständig. Es wird gar nicht das Top-Model gesucht, vielmehr sollte die Frau eine natürliche Schönheit ausstrahlen.

Bei den gefragten Werten sind sich Männer und Frauen übrigens sehr ähnlich. Auch Männer legen großen Wert auf Ehrlichkeit und Treue. Zudem sind zunehmend Frauen gefragt, die selbstbewusst auftreten und daher genau wissen, was sie vom Leben möchten. Interessant ist auch die Tatsache, dass der Beschützerinstinkt bedient werden soll. Besonders zierliche Frauen können hieraus oft einen Vorteil ziehen.

Partnersuche richtig angehen

Leider kommt es immer wieder vor, dass Frauen mit der Partnersuche überstürzt beginnen und daraufhin in Schwierigkeiten geraten. Ein sehr häufiges Problem ist die innere Einstellung. Teilweise gehen Frauen zu Dates, obwohl sie innerlich noch nicht soweit sind. Dabei ist es wichtig, mit sich im Reinen zu sein. Konkret bedeutet dies, dass die persönliche Situation noch einmal abgewogen werden sollte. Zudem empfiehlt es sich, Ordnung im Leben und somit auch Platz für einen Partner zu schaffen.

Ein ebenfalls sehr wichtiges Thema ist das Senden von Signalen. Wenn eine Frau auf Partnersuche geht, sollte sie dies innerhalb eines gewissen Rahmens zu erkennen geben. Männer können oft eingeschüchtert sein, wenn sie von Frauen angesprochen werden. Doch mit der richtigen Kommunikation lässt sich dies beheben. Offensichtliches Flirten und das Tragen entsprechender Kleidung gibt Männern leichter zu verstehen, woran sie sind.

Flirtfehler vermeiden

Im Alltag bieten sich oft zahlreiche Möglichkeiten zum Flirten. Allerdings können dabei leicht Fehler gemacht werden. Einige Frauen gehen zu zielstrebig an die Partnersuche heran. Dabei macht es keinen guten Eindruck, wenn bereits beim ersten Date mitgeteilt wird, welche Eigenschaften als sehr negativ empfunden werden – besonders wenn zugleich auf die Fehler des Ex-Partners verwiesen wird. Solch ein Verhalten führt schnell dazu, dass der Mann kein zweites Date möchte.

Zudem ist es wichtig, sich beim Flirten nicht zu verstellen. Einige Frauen meinen den Männern etwas vorspielen zu müssen, um somit ihre eigenen Chancen zu steigern. Doch häufig fällt ein solches Verhalten schon nach kurzer Zeit auf. Ehrlichkeit ist besser, schließlich wird diese Eigenschaft auch vom Gegenüber erwartet.

 

Aktuell