Früher Starmaniac, heute Gründerin: Vera Doppler im Porträt

Viele kennen sie noch als Vera Böhnisch aus Starmania, heute hat sich die gebürtige Oberösterreicherin mit ihrer Kreativ-Agentur "Die Macherei" verwirklicht. Uns hat sie ihre Erfolgsstory verraten.

Eigentlich war alles ganz anders geplant. Aber viel besser hätte es für Vera Doppler (31) auch nicht kommen können. Ihr Unternehmen "Die Macherei" punktet mit Persönlichkeit und einzigartigen Designs. Im WIENERIN-Gesprächs-Protokoll erzählt die ehemalige Sängerin, wie sie zur kreativen Durchstarterin wurde.

Der Start

"Wir waren jung und wir lebten in London, als mein Mann erfuhr, dass sein Vater verstorben ist. Als Nächstes wachten wir in Wels auf, wo mein Mann den elterlichen Betrieb übernehmen musste. Ich hätte einen Job in einer Bank annehmen können, aber das war keine Option für mich. Deshalb habe ich im ersten Jahr von zu Hause aus kleine Events geplant, im zweiten Jahr übersiedelte ich in mein jetziges Büro. Ich glaube, wenn man muss, dann traut man sich auch mehr.

Rückblende

Mit 16 nahm ich bei Starmania teil und bekam einen Plattenvertrag. Meinen Eltern hatte ich aber versprochen, eine ,ordentliche‘ Ausbildung zu machen. Also: Matura, BWL-Studium, weiterführende Studien in Mannheim. Mein Schwerpunkt war Digital Innovation Management. Danach hatte ich diverse Jobs, die immer mit Kreativmanagement zu tun hatten. Und dann Wels: Hier gab es keine Arbeitsmöglichkeit in meinem Bereich. ­Sollte alles umsonst gewesen sein? Nein! Ich scheue mich nicht vor Arbeit. Ich bin hoch motiviert, wenn das Thema passt. Der Mangel an Alternativen machte mich mutig genug, Die Macherei zu gründen.

Neustart

Ich begann, mit Lasertechnik zu experimentieren, Accessoires zu personalisieren. Heute liegt das im Trend, vor fünf Jahren war es meine Überzeugung, dass daraus etwas werden könnte. Als extremer Bauchmensch bin ich in der Modebranche genau richtig, weil es keine Regeln gibt. Natürlich mache ich Fehler, für die muss ich auch bezahlen. Aber wenn man aus einer ganz anderen Richtung kommt, dann macht das auch frei im Kopf. Und frei macht glücklich".

Die personalisierten Accessoires von Vera Doppler sind der Hit. Die Erfahrungen aus ihren vorherigen Jobs bündelt sie und lässt sie in ihrem Unternehmen Die Macherei einfließen.

Mehr kreative Inspirationen findest du auf dem WIENERIN-Pinterest-Account:

Aktuell