Fridge Festival

Von 22.-23. November 2013 bekommt Wien erstmals ein eigenes grandioses Winteropening, welches auf der im Herzen der Stadt gelegenen Donauinsel stattfindet. Phantastische Sprünge, die besten DJs und zahlreiche Programmpunkte erwarten die Besucher.

Das größte ungarische Winterfestival des Sziget Cultural Management wird international und erstmals gleichzeitig in den zwei Metropolen Wien und Budapest ausgetragen. Das Unternehmen ist einer der bekanntesten Festival-Organisatoren in Europa und mit Abstand der größte in Ungarn.

Das Ziel des Fridge Festivals ist die Verbindung von Extremsport, Musik und die Verlagerung des Winter-Openings in die Stadt. „Mit dem Fridge Festival wollten wir eine wirklich außergewöhnliche Veranstaltung organisieren, wo die Besucher nicht nur attraktive Wettbewerbe und hervorragende Konzerte zugleich erleben können, sondern auch an jeder Ecke mit neue Erlebnissen und Aktivitäten überrascht werden.", erläuterte Tamás Kádár, Geschäftsführer Sziget Cultural Management und Fridge Austria GmbH.

Bereits untertags werden die Besucher nicht nur mit sportlichen Stunts unterhalten sondern auch mit Musik in Partystimmung gebracht. Wenn die Nacht anbricht, verlagert sich das Event in das 3.200m² große Zelt, welches eine Kapazität bis zu 9.000 Personen hat. Hier geben sich die besten internationalen elektronischen DJs und Acts die Ehre und heizen dem Publikum bis spät in die Nacht so richtig ein. Eine Gastronomie-Meile mit kulinarischen Highlights und Ausstellungstände diverser Sponsoren bieten allen Gästen ein umfangreiches und vielfältiges Rahmenprogramm.

Wann?
22. bis 23. November

Wo?
Donauinsel zwischen Floridsdorfer- und U6/Schnellbahnbrücke

Mehr Infos gibt es unter www.fridge-vienna.at.
 

Aktuell