Frauen schmieren sich Zahnpasta auf die Brüste, damit sie größer wirken

Wir wünschten wirklich, wir hätten das erfunden. Aber nein: es ist bloß ein weiterer absurder Trend aus dem Hause YouTube.

Wir dachten ja, alles an Internet-Absurditäten bereits gesehen zu haben. Doch dieser "Beauty-Hack" übertrifft sehr viel: Frauen schmieren sich tatsächlich Zahnpasta auf die Brüste, damit diese größer wirken. Unter dem Titel "Tighten Sagging Breast in Just 5 Days Using Toothpaste No Joke" (also: Wie du hängende Brüste in 5 Tagen mit Zahnpasta straffst), hat die YouTube-Userin Editorial Naturalbeauty556 ein Video hochgeladen, in dem sie behauptet, dass eine Kombination aus Zahnpasta, Mehl, Eiweiß und Gurken auf den Brüsten wahre Wunder wirkt. Das Video hat bereits über 7,7 Millionen Aufrufe.

Geht es nach der Vloggerin soll Zahnpasta "dabei helfen, die Poren zu verkleinern und die Haut zu straffen." Ein anderes YouTube-Video (3 Millionen Views) schwört ebenso auf Zahnpasta (und Vaseline), um Brüste zu straffen und sogar eine Körbchengröße größer zu machen. Und das sind nur zwei von vielen, vielen weiteren Videos, die fragwürdige Beauty-Tipps geben. 

Aber was ist wirklich dran?

Natürlich: gar nichts. Zahnpasta gibt vielleicht ein kurzzeitiges Gefühl der Festigkeit her, wenn sie trocknet. Doch damit ist es auch schon wieder vorbei, wenn man sie abwäscht. Vaseline spendet temporär Feuchtigkeit, aber das war's dann auch schon. Von mehr Busen kann keine Rede sein. Überraschung.

Aktuell