Frauen-Mentoring

Erfahrungen austauschen, Stärken erkennen und ausbauen sowie Schwächen beheben- das sind die Ziele des Frauen-Mentoring-Programms von Monika Dickinger, Margit Czöppan und Judith Bauer, das im Oktober startet.

Im Rahmen des Programms werden erfolgreiche österreichische Managerinnen mit weiblichen Nachwuchsführungskräften zusammengeführt, um einen Schritt für die weibliche Zukunft des Managements zu setzen. "Noch immer machen Frauen auf ihrem Berufsweg spezifische Erfahrungen, die Männer vorenthalten bleiben - und die sie daher auch nicht weitergeben können" ist Monika Dickinger überzeugt. Die erfolgreichen 20 Jahre im IT-Management - einer männerdominierten Branche - musste sich die erfahrene Beraterin hart erarbeiten.

Auch Margit Czöppan musste sich in einer Männer-Branche durchsetzen. Doch nicht nur eigene Erfahrungen haben sie geprägt: "Jahrzehntelang habe ich miterlebt, wie Kolleginnen von Männern beruflich überrundet wurden, die keinesfalls qualifizierter waren." Zusammen mit einigen Kolleginnen gründete sie ein Frauennetzwerk innerhalb des Unternehmens. Erste Erfolge stellten sich rasch ein, vor allem ein internes Mentoring-Programm von Frauen für Frauen stieß sofort auf großes Interesse.

12 Monate Mentoring

Diese Erfolgsstorys ist nicht die einzigen und soll es auch nicht bleiben. Daher haben Monika Dickinger, Margit Czöppan und Judith Bauer ein Mentoring-Programm gegründet, bei dem weibliche Führungskräfte, die über langjährige Erfahrung im Management größerer Unternehmen verfügen, als Mentorinnen fungieren. Sie betreuen jeweils 12 Monate lang einen Mentee. Während des Jahres treffen sich Mentorin und Mentee bis zu zehn Mal für jeweils zwei Stunden. Am Ende des Mentoring-Jahres wird dann gemeinsam überprüft, ob die zu Beginn gesetzten Ziele erreicht werden konnten.

Das Angebot richtet sich an junge Frauen, die am Beginn ihrer Führungs- oder Fachkarriere stehen. Interessierte können sich noch bis Ende September für das diesjährige Mentoring-Programm bewerben. Dieses wird voraussichtlich im Oktober beginnen.

Start des Programms:
voraussichtlich Oktober 2011

Bewerbungsfrist:
Ende September 2011

Kosten:
€ 2.700 + Mwst.

Dauer:
12 Monate
 

Aktuell