Frau verlor Kind und Mann wegen betrunkener Fahrerin

Alkohol am Steuer tötet Menschen - das musste die 21-jährige Destiny leider am eigenen Leib erfahren. Sie verlor ihren Mann und ihren kleinen Sohn bei einem Autounfall.

Am 20. September 2014 war Destiny Mantia in einen schweren Autounfall verwickelt, der von einer betrunkenen Fahrerin ausgelöst wurde. Dabei wurden ihr Mann und ihr einjähriger Sohn getötet.

Am ersten Jahrestag nach dem tragischen Unfall schreibt die Frau aus Missouri eine herzerwärmende Botschaft auf ihrer Facebook-Seite über ihren Verlust und die Gefahren von Alkohol am Steuer:

"Vor einem Jahr begann der Tag so wie jeder andere. Mein Mann wachte auf und ging zur Arbeit. Ich blieb mit meinem Sohn zuhause und wir spielten den ganzen Tag.

Am Abend mussten wir zu einem Treffen - und wussten nicht, wie sich alles verändern würde. Wir sollten unsere Zukunft nicht mehr miteinander verbringen können, unsere Träume würden nicht mehr gemeinsam verwirklicht werden. Wir würden kein Haus gemeinsam kaufen, wir würden unseren Sohn nicht am ersten Schultag begleiten können. Alles sollte zu einem Ende kommen.

Auf dem Weg zu unserem Termin wurden wir von einer betrunkenen Fahrerin, die viel zu schnell fuhr, erfasst. Dieser Moment wird für immer in meiner Erinnerung bleiben. Die Handlung eines egoistischen Menschen, der dachte, es ist okay, betrunken zu fahren. Sie riss in wenigen Sekunden meinen süßen Jungen aus dem Leben, der am Rücksitz saß. Mein Mann verlor den Kampf 24 Stunden später.

Eine egoistische Entscheidung - zu trinken und zu fahren - machte mich zur Witwe und trauernden Mutter. Ich hatte viele Albträume, ich musste den Autopsiebericht meines kleinen Sohnes lesen, musste mir schreckliche Bilder ansehen. Etwas, das eine 21-Jährige nie sehen sollte.

Ich musste so viel Schmerz durchleben und eine Stärke finden, die ich noch nie in mir gefunden hatte. Dieser Schmerz hätte verhindert werden können, wenn sich diese Frau nicht dazu entschieden hätte, betrunken zu fahren. Ihr könnt auch Leben retten - lasst niemanden betrunken fahren!"


Destinys Beitrag wurde über 56.000 Mal geteilt und viele Menschen schickten ihr ermutigende Botschaften. "Zusammen werden wir etwas verändern", ist die junge Frau überzeugt.

 

Aktuell