Frau macht lachendes Selfie, während ihre Schwester in Wehen liegt

Ihre Schwester schreit vor Schmerzen bei der Geburt - doch Kat Armendariz holt das Handy raus und macht ein Selfie.

Stellt euch vor, ihr liegt in den Wehen, schreit vor Schmerzen und eure Schwester macht ein lachendes Selfie davon?! Keine schöne Vorstellung.

Doch genauso ist es der 20-jährigen Kimberly passiert, deren SchwesterKat Armendariz (28) es lustig fand, die Schmerzen der werdenden Mama mit der Kamera festzuhalten. Das klingt auf den ersten Blick sehr rücksichtslos, entpuppt sich aber als typische Geschwister-Aktion.

Armendariz sagte, dass das Selfie einen feierlichen Aspekt hat. "Ich habe fünf Kinder, der Grund für das Selfie ist, dass jetzt endlich Kimberly dran ist - ich hab es schon durchgemacht", sagte die Schwester dem Magazin HuffPost.

Sie erinnere sich sehr gut an die Schmerzen während der Geburt, weil sie erst vor vier Monaten ihr jüngstes Kind zur Welt brachte. Sie postete ihr fragwürdiges Selfie auf der Plattform Imgur, wo es seitdem hunderttausende Male angesehen wurde.

Einige kommentierten, dass das Selfie taktlos sei. Aber Armendariz sagt überzeugt, dass ihre Schwester es lustig findet. "Sie hatte am Anfang nicht allzu starke Schmerzen. Ich habe ihr gesagt, dass ich das Foto machen würde, und in dem Moment begannen gerade die heftigen Schmerzen. Und genau in diesem Moment habe ich abgedrückt."

Eine etwas schräge Art von Humor haben die beiden Schwestern schon, aber so sind Geschwister nun mal.

 

Aktuell