Food Trends 2014

Welche Trends bestimmen den Lebensmittelmarkt 2014? Das Marktforschungsunternehmen Innova Market Insights hat die Top Food Trends des nächsten Jahres bestimmt. Wir stellen Ihnen die fünf wichtigsten Punkte vor.

1. Verwenden statt verschwenden

Nachhaltigkeit wird auf Seiten der Lebensmittelproduzenten immer größer geschrieben. Geht es nach den Marktforschern von Innova Market Insights, reißt dieser Trend auch 2014 nicht ab. Vor allem der Versuch, Lebensmittelverschwendung und -verluste zu vermeiden, wird im nächsten Jahr in den Vordergrund gerückt - auch auf Verbraucherseite.

2. Transparente Herkunft

Pferdefleischskandal, falsche Herkunftsbezeichnungen und andere Lebensmittelskandale haben das Vertrauen der Konsumenten zuletzt stark erschüttert. Vor allem nachvollziehbare Herkunftsangaben sollen daher 2014 dafür sorgen, dass die Zuversicht der Verbraucher wieder gestärkt wird.

3. Einfach und gut

„Back to the roots" könnte ein weiterer Food Trend 2014 heißen. Selbst kochen und Freunde bzw. Verwandte einladen ist angesagt, einfache Grundzutaten, die dafür benötigt werden, steigen in der Beliebtheit der Konsumenten. Gleichzeit wird entweder zu günstigen oder besonders teuren Lebensmitteln gegriffen. Die goldene Mitte wird seltener gekauft.

4. Nischenplayer

Klein, ungewöhnlich, exklusiv. Kleine Unternehmen, die hochwertige und unverwechselbare Produkte anbieten, befinden sich 2014 im Vorteil. Die Trendsetter in Nischenmärkten können Kunden für sich gewinnen, unterstützt durch soziale Medien.

5. Mehrwert

Functional Food liegt auch 2014 im Trend. Lebensmittel sollen auch in Zukunft mit Mehrwert ausgestattet werden, um die Gesundheit zu unterstützen. Die Ansätze dazu werden ganzheitlicher, auch alternative Heilmethoden werden bei der Entwicklung miteinbezogen.

 

Aktuell