Flüchtlinge verteilen Blumen an Frauen am Berliner Hauptbahnhof

Sie möchten ihren Respekt vor Frauen ausdrücken und sich von den Vorfällen am Kölner Hauptbahnhof distanzieren.

Um ihren Respekt gegenüber Frauen auszudrücken, verteilte eine Gruppe an Flüchtlingen Blumen an Passantinnen am Berliner Hauptbahnhof. Um ihre Intention klar zu machen, hielten sie zusätzlich Schilder, auf denen stand: "Wir respektieren Frauen. Wir respektieren alle Menschen." Und: "Eine Minderheit respräsentiert nicht eine ganze Gemeinschaft." Und: "Danke Deutschland!". Zwei männliche Flüchtlinge erzählen im Video der Berliner Morgenpost: "Wir können Deutschland gar nicht genug dankbar sein. Sie waren das einzige Land, das uns aufgenommen hat. Wir verurteilen die Taten aus der Silvesternacht in Köln aufs schärfste, und hoffen, dass die Täter bald gefunden werden."