Fischstäbchen

Knusprige Fischstäbchen in zartem Crêpemantel. Mit dem Rezept von Samera Chaatouf-Solmaz, Gründerin der Kinder-Erlebnis-Küche, können kleine Köche diese leckere Hauptspeise selbst zubereiten.

1. Milch, Ei, Mehl, Parmesan und Salz mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 15 Minuten ruhen lassen. In einer beschichteten Pfanne etwas Butter erhitzen und 12 kleine Crêpes backen.


2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fischstäbchen hineingeben und unter mehrmaligem Wenden 5-8 Minuten braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.


3. Salatblätter putzen, waschen und gut trocken tupfen. Karotte schälen, waschen und in dünne Stifte schneiden. Gewürzgurke klein würfeln und in einer Schüssel unter die Kräutermayonnaise mischen.


4.
Jeden Crêpe mit etwas von der Gurken-Sauce bestreichen. Je 1 Salatblatt und Fischstäbchen sowie einige Karottenstifte der Länge nach darauflegen und fest aufrollen. Zum Servieren kann man die gefüllten Crêpes auch mit je einem Schnittlauchhalm zusammenbinden.

Für 4 Personen:

200 g Vollmilch
1 Ei
60 g Mehl
60 g Parmesan, fein gerieben
Salz
3 TL Butter
2 EL Öl
12 Fischstäbchen
12 kleine Blätter Römer-Salatherzen
1 Karotte
4 Gewürzgurken
3-4 EL Kräutermayonnaise oder Sauce Tartar
 

Aktuell