Fisch-Laibchen

Mit allen Sinnen die Küche erobern, ist das Motto bei der Kinder-Erlebnis-Küche. Dort lernen junge Genießer, wie viel Spaß das Zubereiten von Speisen machen kann. Gründerin Samera Chaatouf- Solmaz verrät uns passende Rezepte. Wie wäre es zum Beispiel mit Fisch-Petersilien-Laibchen mit Mohnkartoffen?

1. Kartoffeln waschen, in einen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 20-25 Minuten kochen.

2. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

3. Saiblingsfilet, waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und eventuell vorhandene Gräten entfernen.

4. Fischfilet in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit Petersilie und Knoblauch in eine Schüssel geben.

5. Fischmasse verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Für etwa 30 Minuten kalt stellen.

6. Inzwischen Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und pellen.

7. Mehl auf einen Teller geben. Aus der Fischmasse mit angefeuchteten Händen 8-10 Fischfrikadellen formen und im Mehl wenden.

8. 1 ½ EL Öl und 1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Fischfrikadellen darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5 Minuten braten. Im restlichen Öl und 1 TL Butter die restlichen Frikadellen braten.

9. Fischfrikadellen aus der Pfanne nehmen und Kartoffeln darin unter Wenden goldgelb braten.

10. Kartoffeln salzen und etwas Mohn darüber streuen.

11. Fischfrikadellen mit Mohnkartoffeln servieren.

Für 4 Personen

800 g kleine Kartoffeln
1/2 Bund Petersilie, klein
2 Knoblauchzehen
550 g Saiblingsfilet
Salz, Pfeffer
2 EL Mehl
3 EL Öl
2 TL Butter
2 TL Mohn
 

Aktuell