Finde heraus, was du wirklich kannst

Anstatt sich ständig auf Schwächen und damit auf das, was wir nicht können, zu konzentrieren, setzen wir jetzt endlich den Fokus darauf, unsere wahren Talente zu entdecken.

Sei es als Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch oder im Rahmen der großen Sinnsuche des Lebens: Wer herausfinden möchte, worin er oder sie wirklich gut ist, stößt unweigerlich auf die Fragen "Wer bin ich?", "Was macht mich aus?", "Welche Ziele habe ich?". Große Fragen, die ziemlich einschüchternd sein können. Müssen sie aber nicht!

Mit diesen Tipps lassen sich die eigenen Stärken ganz leicht entdecken:

1. Lerne dich selbst kennen!

Indem du die eingangs erwähnten "großen" Fragen konkretisierst und herunterbrichst, lassen sie sich leichter beantworten:
Wo möchte ich heute in einem Jahr sein?Wie sollen Menschen sich an mich erinnern, wenn ich nicht mehr da bin?
Wie sieht das optimale "Ich" aus?

Der Autor Mark Manson hat für seinen Blog und basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen sieben provokante Fragen zusammengestellt, die kurios klingen und die sich jeder Mensch einmal stellen sollte. Ein Beispiel: "Was an deinem heutigen Ich würde dein achtjähriges Ich zum Weinen bringen?"


2. Ändere deine Denkweise!

Im Laufe unseres (Berufs-)Lebens rutschen wir in die feste Überzeugung, dass unsere Stärken bereits feststehen, dass wir sozusagen "fertig" sind und somit mit dem arbeiten müssen, was wir haben. Stimmt nicht! Wer daran glaubt, seine Persönlichkeit und Fähigkeit jeden Tag weiterentwickeln zu können, ist motivierter und erfolgreicher. Also weg mit "Ich kann das nicht!" und her mit "Ich kann das noch nicht!"


3. Du kannst nie genug Erfahrungen sammeln!

Wer nichts ausprobiert, kann auch nicht wissen, ob er es kann oder ob er es gut findet. Wichtig: Im Anschluss die neuen Erfahrungen reflektieren und Erkenntnisse mitnehmen - auch bei negativen Erlebnissen.


4. Lass dir den Spiegel vorhalten!

Frage die Menschen in deinem Leben - Familie, Freunde, aber auch Kollegen und Kolleginnen -, was sie an dir schätzen, in welchen Situationen du ihnen besonders positiv aufgefallen bist. Nimm all diese Geschichten her und suche nach Mustern, die letztlich deine Stärken zeigen.
Psychologen der Michigan's Ross School of Business haben ein System entwickelt, dass dir auf oben beschriebene Weise helfen kann, deine Stärken zu filtern und anschließend zu fördern.

 

Aktuell