Filmische Reise durch die Welt

Die ETHNOCINECA 09 dokumentiert die vielseitigen Facetten des Menschen aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Ethnographic and Documentary Filmfest Vienna - d ie Ethnocineca 09 dokumentiert die vielseitigen Facetten des Menschen aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Aus über 150 eingereichten Arbeiten haben es 22 Beiträge ins filmische Programm des Dokumentarfilmfestivals geschafft. 22 Filme, die sich in den verschiedensten visuellen Ausführungen mit den Themen der Kultur- und Sozialanthropologie auseinander setzen und dabei einen kleinen Einblick aus der stilistisch wie thematisch vielfältigen Bandbreite dokumentarischer Werke geben.

In einer filmischen Reise durch die Welt von "Wordpowder" über "Friedhöfe" und "Ghandis Kinder" werden Aspekte des alltäglichen Lebens wie Modernität, Heimat, Fremde, Migration oder Ungerechtigkeit beleuchtet.

Ziel der Ethnocineca ist es, sonst schwer zugängliche Kulturdokumentationen an die Öffentlichkeit zu bringen und das Interesse für ethnographische Arbeiten zu stärken.

In Kooperation mit SOHO in OTTAKRING haben BesucherInnen dieses Jahr die Möglichkeit bei einem Workshop zum Thema "Arbeiten oder nicht arbeiten" an der Herstellung eines dokumentarischen Kurzfilmbeitrags mitzuwirken.

Info: Ethnocineca, 20. bis 23. Mai Kosmos Theater und Café Siebenstern, Eintritt frei

Am Samstag, den 23.Mai wird zum stimmungsvollen Ausklang der Ethnocineca das Ethnofest auf dem Badeschiff veranstaltet

 

Aktuell