Fette Haare und Pflege

Sie haben zu dicke oder zu dünne Haare? Oder Ihre Haare fetten schnell? Die Experten von headQuarters liefern Antworten rund um das Thema Pflege und fette Haare. Sie haben neue Fragen? Immer her damit!

Frage 1: Meine Haare sind jeden zweiten Tag leicht fett, ich möchte sie aber nicht jeden Tag waschen müssen. Frage 1: Was kann man prinzipiell tun, bei schnell fettenden Haaren? Frage 2: Welche Frisur eignet sich am besten, wenn die Haare schon leicht fett sind, man aber frisch aussehen möchte?

Antwort 1: Fettende Haare kann man nicht beheben - man kann aber durch Anti-Fett-Shampoos den Prozess des Fettens etwas verzögern. Ein beliebter Trick: Strähnen oder Farbe, dadurch wirken die Haare meist nicht so fett.
Im Moment sehr „IN" ist Trockenshampoo. Damit sehen die Haare meist noch einen Tag länger frisch aus.

Frage 2:
Ich habe sehr dicke Haare und wasche die Haare jeden 2. Tag. Da die Haare die im Gesicht (Stirn) hängen bereits am nächsten Tag schon leicht fettig sind. Nur die Haare vorne sind fettig der Rest nicht.
Wenn ich eine Pflegespülung verwende hängen die Haare einfach ganz glatt und dünn herunter einfach kein Volumen mehr obwohl ich sehr dicke Haare habe.

Antwort 2: Haare werden in der Stirnpartie relativ schnell fettig, weil man hier häufig mit den Händen durchfährt, und diese natürlich fettig sind. Wahrscheinlich verwenden Sie zusätzlich zu viel Spülung und diese am Haaransatz. Bei dicken Haaren gilt: immer Feuchtigkeitsconditioner verwenden (gibt es auch zum Sprühen!) - nur in Längen und Spitzen auftragen und am gesamten Kopf „verkämmen".
Shampoo-Tipp: Schwarzkopf BC Feuchtigkeitsshampoo & BC Feuchtigkeitsspray.

Mehr Fragen & Antworten gibt's auf Seite 2.

Frage 3:Ich hab beinahe jedes Haarshampoo ausprobiert und die unterschiedlichsten Resultate gezogen, entweder sie sind immer dünner und dünner geworden, oder sie haben total schnell nachgefettet, sind stumpf oder splissig geworden. Also alles nicht das Wahre!
Ich habe prinzipiell sehr feines Haar mit einer natürlichen Dauerwellle.
Mit welchen Shampoo kann ich meine Haare kräftigen, ohne das sie strohig werden oder sich splissen, und meine Lockenkraft bändigen?
Wie schaffe ich es das meine haare wieder dicker werden und nicht mehr so extrem fein sind?

Antwort 3: Wichtig ist: verwenden Sie Shampoos für feine Haare - beispielsweise mit Brennesselextrakt - die Gerbstoffe der Brennessel werden hierzu verwendet. Pflanzenfarbe lässt Haar auch fülliger aussehen und pflegt zugleich. Zusätzlich können Sie auch noch Feuchtigkeitsprodukte verwenden, damit die Haare nicht so sehr austrocknen.

Frage 4:Ich habe ein großes Problem mit meinen Haarspitzen. Sie sind IMMER splissig, obwohl ich sie alle 8-9 Wochen nachschneiden lasse (wodurch ich aber leider nie wirklich lange Haare habe, die ich mir so sehr wünsche.) Ich hab glaub ich alle möglichen Anti-Spliss Produkte ausprobiert, von Haarsilikone über Fluids und Kuren war wirklich alles dabei aber nichts scheint zu helfen. Auch selbstgemachte Haarkurzen mit Olivenöl usw. haben keine wirkliche Wirkung gezeigt. Besonders schlimm sieht es aus, wenn ich mir Locken mache und dann die Spitzen so furchtbar in alle Seiten schauen.


Antwort 4: Ebenso, wie es unterschiedliche Hauttypen gibt verhält es sich bei den Haaren: Haar mit Naturwellen ist etwas empfindlicher und benötigt viel Feuchtigkeit & Pflege - das heißt, Sie brauchen Produkte mit sehr hohem Panthenol-Anteil. Die Haare möglichst nicht chemisch behandeln (z.B. bleichen, färben, etc.) - wenn Sie die Farbe verändern möchten, dann immer mit Pflanzenfarben.

 

Aktuell