FENSTERL PARADE: Der Regenbogen der Gleichstellung

Die Regenbogenparade ist ein wichtiges Event, an dem die LGBTIQ+-Community sichtbar wird. Durch die Pandemie war diese 2020 und 2021 nicht möglich. Stumm bleibt die Community trotzdem nicht, sondern zeigt sich bunt und laut bei der FENSTERL PARADE am 5. Juni 2021. Seid dabei!

FENSTERL PARADE: Der Regenbogen der Gleichstellung

Ein Jahr Corona hat viele Missstände sichtbar gemacht. Manch anderen Themen hat die Pandemie aber auch die Bühne gestohlen. An einem Samstag im Juni 1996 gingen erstmals Menschen auf der Wiener Ringstraße für die Rechte der LGBTIQ+-Community auf die Straße. Die Regenbogenparade war geboren. 2020 hätte das 25. Jahre Jubiläum stattfinden sollen, doch das war in den Hochzeiten der Pandemie nicht möglich. Und damit wäre eine wichtige Möglichkeit der Sichtbarkeit und Forderung der Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, transgender, intergeschlechtlichen, asexuellen und queeren Menschen weggefallen. Doch stumm bleiben und zu Hause alleine zu betrauern, was die Pandemie genommen hatte war keine Option.

Farbenfrohe Alternative

Im Juni 2020 wurde dies mit der erfolgreichen FENSTERL PARADE verhindert. Und auch heuer wird wieder dazu eingeladen, am 5. Juni ein Zeichen zu setzen und die Regenbogenfahne zu hissen. Die FENSTERL PARADE soll den Pride Month eröffnen. In Kooperation mit FM4 haben die Aktivist*innen Inés Bacher, Lisa Holzinger und Ulli Kittelberger vom Verein SISTERS wieder etwas Großes auf die Bühne gestellt.

Sicher aber nicht allein

Zwischen 13 und 17 Uhr liefert Radio FM4 auch heuer wieder das musikalische Programm zur FENSTERL PARADE. Es wird dazu aufgerufen sicher zu sein aber auch laut und sichtbar. Denn auch wenn es aussieht wie ein buntes Fest, ist es eine Demonstration für die Rechte der queeren Community. Geführte Radtouren mit Soundboxen sollen ein Miteinander möglich machen, es gibt drei verschiedene Touren durch Wien. Mehr Infos dazu gibt es auf der offiziellen Website der FENSTERL PARADE.

FENSTERL PARADE 2021

Damit ist eigentlich alles, was wichtig ist gesagt. Außer natürlich: Seid laut! Zeigt euch, zeigt eure Solidarität, schmückt eure Fenster und präsentiert die Regenbogenflagge. Ihr braucht noch ein bisschen Inspiration, die definitiv Stimmung macht? Bilder, die den Erfolg des letzten Jahres zeigen, sollten helfen!

FENSTERL PARADE 2
FENSTERL PARADE 3
 

Aktuell